Seniorenarbeit in der Ev.-Luth. Laurentiuskirchgemeinde

Zur Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau gehören nicht nur viele junge Familien mit Kindern, sondern auch zahlreiche ältere Menschen. Die Arbeit für und mit Seniorinnen und Senioren ist uns sehr wichtig. Deshalb gibt es schon seit vielen Jahren den Arbeitsbereich Seniorenarbeit, der von Beginn an zu 100 % über Spenden finanziert wird.

 

Begegnung der Generationen

Unsere Seniorenmitarbeiterin Frau Pürthner möchte mit ihrer Arbeit den Kontakt zu und zwischen den Seniorinnen und Senioren der Kirchgemeinde pflegen und ermöglichen. Dafür organisiert sie verschiedene Seniorenkreise, bei denen die Menschen sich begegnen und austauschen können, kreative Ideen eine Umsetzung finden und thematische Impulse Abwechslung und Anstöße in den Seniorenalltag bringen. Wichtig ist dabei immer auch die Möglichkeit, dass jede und jeder sich selbst einbringen kann, sei es durch einen leckeren Kuchen, eine Reiseerzählung oder einen Buchtipp.

Nicht nur die Begegnung untereinander macht unsere Seniorenarbeit aus. Uns ist es auch wichtig, dass sich Alt und Jung begegnen können. Deshalb organisieren wir auch regelmäßig Treffen der Seniorinnen und Senioren mit den Kindern aus unserem Kinderhaus. Konfis üben mit den älteren Gemeindegliedern Lieder aus unserem neuen Liederbuch oder erklären ihnen wichtige Smartphone-Funktionen.

 

Unterstützung vermitteln

Unsere Seniorenmitarbeiterin steht in engem Kontakt mit sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen der Stadt. Dadurch kann sie Ihnen helfen, die richtigen Ansprechpersonen für Ihre Anliegen zu finden.

 

Beratung anbieten

Über persönliche Gespräche nimmt sich unsere Seniorenmitarbeiterin Ihre Anliegen an - telefonisch, in den Gemeinderäumen oder auf Anfrage auch bei Ihnen zu Hause. Hier finden Sie Beratung und möglicherweise einen neuen Weg für Ihre persönliche Situation.

 

Ihre Spende hilft ...

... bei der Finanzierung der Seniorenarbeit in der Laurentiuskirchgemeinde!
Damit auch in Zukunft die gute Arbeit fortgeführt werden kann, bitten wir ganz herzlich um Ihre Unterstützung. Jede Spende zählt, ob einmalig oder regelmäßig.


Kontaktdaten der Organisation

Kirchenbezirk Dresden-Nord / Kassenverwaltung
Markusstraße 2
01127 Dresden

Ansprechpartner/in:
Frau Förstemann

Telefon: 0351821463311

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther