Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache Seoul

EGDS: „Wo Himmel und Erde sich begegnen“
Die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache (EGDS) existiert zwar schon seit 1977, befindet sich aber im ständigen Wandel. Menschen, die beruflich oder aus anderen Gründen nach Korea, meist Seoul, kommen und auf Zeit oder auch auf Dauer hier bleiben, machen diese Gemeinde aus. Zurzeit besteht sie aus 51 Mitgliedsfamilien, sprich 130 Personen. Wir sind eine junge Kirchengemeinde, leben von der Lebendigkeit der Kinder, aber auch von unserer Vielfalt. So treffen hier deutsche, koreanische, aber vor allem auch deutsch-koreanische Familien aufeinander; uns alle verbindet die deutsche Sprache.

Wir bieten Menschen einen Heimathafen auf Zeit oder ein Zuhause in der Fremde, wo sie ihren evangelisch-christlichen Glauben leben oder aber auch sich ihm wieder annähern können. Eine Kombination aus Verstand, Herz und Seele macht uns aus. Wir sind flexibel beständig, so geben lebendige Traditionen und Rituale auch in unbeständigen Zeiten Halt.


Anders als eine Kirchengemeinde, die der Landeskirche angehört, erhalten wir als Auslandsgemeinde nur einen Zuschuss der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), den Rest finanzieren wir durch Mitgliedsbeiträge, Fundraising und kreative Einnahmequellen. Machen Sie mit, uns beim Gemeindeaufbau und ihrer Aufrechterhaltung zu unterstützen.

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Evangelische Kirche in Deutschland
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Ansprechpartner/in:
Info-Service der Evangelischen Kirche

Telefon: 0800-50 40 60 2

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther