Auch Menschen mit geringem oder ohne Einkommen sollen an Kursen der Evangelischen Erwachsenbildung im Kreis Soest teilnehmen können.

Unter dem Namen „Bildung schenken“ hat der Evangelische Kirchenkreis Soest einen Hilfsfonds zur Förderung von Bildungsgerechtigkeit eingerichtet.

Bildung ist für alle da – aber nicht alle können sie sich leisten. Immer mehr Menschen leben von einem sehr kleinen Einkommen. Gleichzeitig sind die Teilnahmegebühren für Bildungsveranstaltungen gestiegen. Der Evangelische Kirchenkreis Soest möchte mit der Einrichtung des Fonds „Bildung schenken“ sicher stellen, dass jede/jeder Interessierte, auch ohne es sich leisten zu können, an den Veranstaltungen der Erwachsenenbildung teilnehmen kann.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Kirche auf Spenden für den Fonds angewiesen: „Mit einer Spende in den Fonds „Bildung schenken“ schenken Sie anderen Menschen die Chance, an Seminaren teil zu nehmen – und das hat manchmal sogar ganz existentielle Bedeutung“ sagt Anita Goy von der Evangelischen Erwachsenenbildung und zitiert einen Betroffenen:

„Ich habe seit Jahren nicht mehr an einer Seminarreihe teil genommen – an vielem anderen auch nicht. Ich habe einfach das Geld dazu nicht, lebe deshalb sehr zurückgezogen. Hier habe ich erlebt, wie ich auflebe – durch die Gespräche mit den anderen, die interessanten, anregenden Inhalte ...“.

 

Unterstützen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende. 

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Kirchenkreis Soest-Arnsberg
Puppenstrasse 3-5
59494 Soest

Ansprechpartner/in:
Lars Kleiner

Telefon: 02351180713

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther