Chance e.V. steht für ganzheitliche und nachhaltige Entwicklung im tropischen Regenwald Perus, genau dort wo Anden und Amazonasebenen aufeinandertreffen.

 

Indigene Völker: Wir machen die letzten Dorfgemeinschaften des Yánesha-Volkes, die abgelegen im Regenwald liegen, stark. Wir fördern die nachhaltige Entwicklung der Dorfgemeinschaften, ihre kulturelle Identität, ihre territoriale und juristische Selbstbestimmung und den Schutz der Natur in den Gemeinschaften.

Umwelt: Gemeinsam mit unserer peruanischen Partnerorganisation betreiben wir ein 18.000 Hektar großes, privates Naturschutzgebiet in den letzten Bergregenwäldern Zentralperus. Die peruanische Forstbehörde hat uns das 180 Quadratkilometer große Areal zu diesem Zweck übertragen.

Gerechtigkeit: Wir unterstützen die Bevölkerung im Kampf um ihre Rechte, damit auch ihre Kinder noch die Chance auf ein würdevolles Leben haben können.

Kinder: Im Rahmen unseres Patenkinderprogramms begleiten wir die Kinder der ärmsten Familien mit dem Ziel, ihnen zu ermöglichen, sich ausgewogen und ganzheitlich zu entwickeln, die Armut durch Bildung zu überwinden und gleichzeitig soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen.

 

Helfen Sie durch Ihre Spende Armut zu bekämpfen und nachhaltiger Entwicklung eine Chance zu geben!

 

Mehr: www.chance-international.org   oder   www.mein-regenwald.de


Kontaktdaten der Organisation

Chance e.V.
bei K. Halbfas, Herkulesstr. 85
50823 Köln

Ansprechpartner/in:
Jens Bergmann

Telefon: 02219522976