Café Bunt - Wohnangebot für junge Frauen in Not

%
1.050,00 € von 500.000,00 €

Ein neues Wohnangebot für junge Frauen soll geschaffen werden: Die geplante Wohnung für zwei bis drei junge Frauen leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Manche Frauen können nicht alleine sein, Angst und Einsamkeit machen ihnen zu schaffen. Erst wenn sie wissen, wo sie nachts schlafen können, ohne Angst vor Gewalt und Schlägen zu haben, können sie sich auf die Schule oder die Ausbildung konzentrieren.

Das Gefühl der Ruhe und der Unterstützung hilft den jungen Frauen dabei, Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln. Ein eigenes Zimmer in geschützter Umgebung sichert nicht nur die Existenz, sondern es stärkt das Selbstwertgefühl.

Die jungen Frauen brauchen Begleitung im Umgang mit Ämtern, Schule oder Ausbildungsstelle. Sie benötigen Beistand, um Termine einzuhalten, Fristen zu beachten, Briefe zu beantworten oder Formulare auszufüllen. Sie sind auf Unterstützung angewiesen, um den Tag zu organisieren und den Schulbesuch zu gewährleisten – angefangen beim Wecken bis hin zur Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben oder der Beschaffung von notwendigen Materialien. Das Erlernen von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und dem Umgang mit Geld bereitet sie auf ein eigenständiges Leben vor.

Helfen Sie mit Ihrer Spende jungen Frauen auf ihrem Weg zurück in die Gesellschaft.

Seit 20 Jahren kümmern sich Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche im Café Bunt mit der Notunterkunft, mit dem Tagesaufenthalt und mit seinen Beratungsangeboten um Wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen. „Die Frauen, die zu uns kommen, sind sehr unterschiedlich“, berichtet Marlies Zimmermann, Leiterin des Café Bunt. „Manche leben auf der Straße, andere haben psychische Probleme, einige sind einfach allein.“ In den vergangenen Jahren hat die Zahl der sehr jungen Frauen, die im Café Bunt Zuflucht suchen, zugenommen. Es sind Frauen, für die die Jugendhilfe nicht mehr zuständig ist und die durch keine Hilfeform Unterstützung bekommen. „Hier setzen unsere Angebote an“, sagt Zimmermann.

 


Kontaktdaten der Organisation

Stiftung kreuznacher diakonie
Ringstraße 58
55543 Bad Kreuznach

Ansprechpartner/in:
Benedikt Schöfferle

Telefon: 06716053605