Zusammenstehen! Nothilfefonds für die Krise

Der verbrecherische Krieg Russlands in der Ukraine und die Folgen der wechselseitigen Wirtschaftssanktionen haben zu einer Energiekrise geführt, die alle Lebensbereiche in unserem Land betrifft. Auch wenn wir alle betroffen sind und Wohlstandsverluste hinnehmen müssen, gibt es Menschen, die unter der Situation ganz besonders leiden: einkommensschwache Haushalte, Alleinerziehende, Studierende, Rentner und Rentnerinnen.

Wir möchten ganz praktisch helfen: Kirchengemeinden in Bonn und der Region gestalten den Aufbau sozialer Netze vor Ort, in dem sie beispielsweise Food-Sharing-Projekte initiieren, beheizte Gemeinderäume als Begegnungsstätte öffnen, gemeinsames Essen bei Mittags- oder Abendtischen anbieten oder einzelne Personen in Härtefällen unterstützen.

Wir möchten einen Fonds einrichten, der diese Hilfen ermöglicht und so die größte Not Betroffener schnell und unbürokratisch lindert. Ihre Spende hilft uns dabei!

 

 

 

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Evangelischer Kirchenkreis Bonn
Adenauerallee 37
53113 Bonn

Ansprechpartner/in:
Katrin Jürgensen

Telefon: 02286880309

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther