Snoezelraum für die Albert-Clos-Werkstatt 1

Das Wort „Snoezelen“ (sprich: snuzelen), ist eine Wortschöpfung aus den beiden holländischen

Worten „snuffelen“ (schnüffeln, schnuppern) und „doezelen“ (dösen, schlummern).

Snoezelen dient der Entspannung, fördert die Wahrnehmung und kann die Sinne eines

Menschen in vielfältigster Form ansprechen. Zu einem elementaren Ziel des Snoezelen gehört

nicht nur das Wecken von Kommunikations- und Kontaktbereitschaft, sondern auch eine

Verbesserung der Entspannungs- und Konzentrationsfähigkeit und das Lösen von Muskelverspannungen

oder Spastiken. Gern möchten wir den uns anvertrauten Menschen mit schwerer

geistiger und/oder Mehrfachbehinderung in der diakonischen Werkstatt diesen Ort der Reizreduktion,

Ruhe und Erholung ermöglichen und ihnen einen Rückzugs- und Schutzraum bieten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Geben Sie bei Ihrer Spende bitte den Verwendungszweck

„Snoezelraum“ an.

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Diakonie Stiftung Salem gGmbH
Fischerallee 3 a
32423 Minden

Ansprechpartner/in:
Judith Wittkop

Telefon: 0571 88804 1170

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther