Die Sonne kommt raus und endlich sind die verlängerten Wochenenden in Sichtweite. Das sind gute

Aussichten. Doch warum sind eigentlich Himmelfahrt und Pfingsten Feiertage? Was ist da genau passiert?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen hat das Team von “GLAUB SCHON” um Reiner Straßheim (EGfD), Denis Werth (CVJM-Westbund) und Karacho Film eine neue Kurzfilm-Serie mit dem Titel „Die Pfingst-Therapie“ entwickelt. Von Himmelfahrt bis Pfingsten wird auf www.glaub-schon.de und verschiedenen sozialen Medien jeden Tag ein neues Kurzvideo veröffentlicht. Darin eröffnet der aufstrebende Therapeut Dr. Lukas mitten im Herzen einer Großstadt seine eigene Praxis. Allerdings will diese nicht so richtig anlaufen. Lediglich zwei Klienten hat er gewinnen können. Der Eine, Thomas, ist ein notorischer Zweifler, an dem der Therapeut fast selbst verzweifelt und die Andere, Maria, behauptet die Mutter Gottes zu sein und scheint kurz vor einem Burnout zu stehen. Doch ein entscheidender Tipp einer Kollegin und ein Weltereignis verändern alles. Unverhofft gerät Dr. Lukas mitten in das Pfingstchaos, das ihn und seine Couch nicht mehr zur Ruhe kommen lassen wird.

Mit Ihrer Spende unterstützen sie weitere Projekte vom Glaub-Schon Team.

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Evangelische Gesellschaft für Deutschland KdöR
Telegrafenstr. 59-63
42477 Radevormwald

Ansprechpartner/in:
Florian Henn

Telefon: 02195925225

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther