Evangelische Kirche im Rheinland

Kollekte online in der Evangelischen Kirche im Rheinland

Die Kollekte online in den digitalen Klingelbeutel zu legen, ist bequem hier möglich:

Wählen Sie die Kollekte, für die Sie spenden möchten, tragen Sie den Betrag in das Feld unterhalb der Kollektenbeschreibung ein und wählen Sie die Bezahlvariante aus. Auf Wunsch können Sie auch eine Zuwendungsbestätigung erhalten, die Sie einkommensteuermindernd einsetzen können. Wir weisen jedoch darauf hin, dass für Spenden bis zu einem Betrag von € 200,- vereinfachte Nachweispflichten gelten, d.h. der Kontoauszug reicht als Nachweis aus.

 

  • Die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ setzt Zeichen für ein soziales und friedliches
    Europa. Kirchliche und diakonische Initiativen engagieren sich seit Jahren für das gegen­seitige Verstehen und Verständnis in Europa.

    Sie unterstützen soziale Projekte für arme Menschen, Menschen mit Behinderungen und Minderheiten in Ost- und Mitteleuropa. Sie fördern aber auch Begegnungen und Dialog über Grenzen hinweg.

    Ein Beispiel sind Jugend- und Versöhnungsprojekte auf dem Balkan. Auf Sommerfreizeiten, bei Kulturworkshops oder Sozialcamps treffen sich Jugendliche aus unterschiedlichen Ethnien mit deutschen Jugendlichen. Friedliches Zusammenleben wird so im Kleinen geübt.

    „Hoffnung für Osteuropa“ will dieses Engagement fördern und so Zeichen setzen für ein friedliches Europa.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Kollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden sollte. Bei der Auswahl des Kollektenzweckes war jedes der 668 Presbyterien völlig frei. Deswegen ist es uns leider nicht möglich, das Projekt Ihrer Kirchengemeinde hier im Portal zu präsentieren.

    Stellvertretend möchten wir Ihnen aber nachfolgend ein Projekt aus dem Bereich "Ökumenische Diakonie" vorstellen, das Sie mit Ihrer Spende unterstützen können:

     

     

    Marokko: „Vivre l’espoir – Es lebe die Hoffnung“ – ein geschützter Rückzugsort für geflüchtete Kinder und Jugendliche im marokkanischen Grenzgebiet.

    Oujda liegt in direkter Nähe zur marokkanischen Grenze nach Algerien und ist für die flüchtenden Menschen eine erste Anlaufstation nach ihrer anstrengenden und gefährlichen Flucht quer durch Afrika.

    Gemeinsam mit der katholischen Kirche und der Caritas bietet die Evangelische Kirche in Marokko unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine Unterkunft an. Hier erhalten sie neben Nahrung, medizinischer Versorgung und einem sicheren Schlafplatz Unterstützung bei der Beantragung des Flüchtlingsstatus beim Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR). Parallel haben die jungen Menschen die Möglichkeit, über eine von dort organisierte Aus- und Fortbildung einen Einstieg ins Berufsleben zu finden.

    www.kkrjuelich.de

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Wahlkollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden sollte. Jedes der 668 Presbyterien konnte dabei aus 30 verschiedenen Kollektenzwecken auswählen. Aufgrund dieser Vielfalt ist es uns leider nicht möglich, sämtliche Kollektenzwecke hier im Portal darzustellen. In unserer Broschüre "Empfehlungen für die Kirchenkollekten 2020" finde Sie jedoch ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Broschüre steht unter www.ekir.de/url/xUf zur Einsicht und zum Download bereit.

    Wir werden im Nachgang die Gesamtsumme aller für den heutigen Tage eingegangenen Kollekten auf die verschiedenen Kollektenempfänger verteilen.

    Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt, das Sie durch Ihre Kollekte unterstützen, vorstellen:

    Ägypten: COC BLESS (Coptic Orthodox Church, Bishopric of Public Ecumenical & Social Services)

    Die Beschneidung von Mädchen ist seit 2008 in Ägypten offiziell verboten, wird aber weiterhin vielerorts praktiziert, vor allem in ländlichen Gegenden. Im Rahmen eines umfassenden Entwicklungsprogramms klärt COC BLESS über die negativen Folgen auf. In zahlreichen Dörfern konnte die Genitalverstümmelung so vollständig eliminiert werden.

     Weitere Informationen erhalten Sie unter www.diakonie-rwl.de/bfdw.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • In den Werken und Verbänden in der Evangelischen Jugend tobt das „echte“ Leben. Inmitten virtueller Lebenswelten machen Kinder und Jugendliche hier reale Erfahrungen und erleben authentische Begegnungen. Sie bewegen sich in einem Rahmen, in dem sie ernst genommen werden und sich ausprobieren dürfen. Auf Freizeiten und Workshops, am Lagerfeuer und im Seminarraum, bei kreativen Projekten und verbindlichen Gruppenstunden.

    Das hat Folgen. Junge Menschen engagieren sich und übernehmen Verantwortung für Kirche und Gesellschaft. Das verdient echte Unterstützung.

    Unterstützen Sie die Werke und Verbände:

     

    In den Werken und Verbänden in der Evangelischen Jugend tobt das „echte“ Leben. Inmitten virtueller Lebenswelten machen Kinder und Jugendliche hier reale Erfahrungen und erleben authentische Begegnungen. Sie bewegen sich in einem Rahmen, in dem sie ernst genommen werden und sich ausprobieren dürfen. Auf Freizeiten und Workshops, am Lagerfeuer und im Seminarraum, bei kreativen Projekten und verbindlichen Gruppenstunden.

    Das hat Folgen. Junge Menschen engagieren sich und übernehmen Verantwortung für Kirche und Gesellschaft. Das verdient echte Unterstützung.

    Unterstützen Sie die Werke und Verbände:
    CVJM Westbund
    Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP)
    Schüler- und

    In den Werken und Verbänden in der Evangelischen Jugend tobt das „echte“ Leben. Inmitten virtueller Lebenswelten machen Kinder und Jugendliche hier reale Erfahrungen und erleben authentische Begegnungen. Sie bewegen sich in einem Rahmen, in dem sie ernst genommen werden und sich ausprobieren dürfen. Auf Freizeiten und Workshops, am Lagerfeuer und im Seminarraum, bei kreativen Projekten und verbindlichen Gruppenstunden.
    Das hat Folgen. Junge Menschen engagieren sich und übernehmen Verantwortung für Kirche und Gesellschaft. Das verdient echte Unterstützung.

    Unterstützen Sie die Werke und Verbände:
    CVJM Westbund
    Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP)
    Schüler- und
    Schülerinnen­arbeit (ESR)
    Rheinisch-Westfälischer Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC)
    Jugendwerk der Evangelischen Gesellschaft (EG)
    Kirschkamperhof in Krefeld

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Das gesellschaftliche Miteinander gerecht gestalten – Diakonische Projekte für soziale Teilhabe und zivilgesellschaftliches Engagement

    Ausgrenzung und menschenfeindliche Ein­­stellungen begegnen uns in allen Teilen der Gesellschaft. Menschen werden mitunter in schwierigen Lebenslagen an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Mit dieser Kollekte fördern Sie konkrete Projekte, die Menschen vor Ort dabei unterstützen, ihrem Anliegen Gehör zu verschaffen und sich mit Mut und Zivilcourage für unser demokratisches Zusammenleben und gegen Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus einzusetzen.

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat die Kreissynode Ihres Kirchenkreises eine Kollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden soll. Falls in Ihrer Kirchengemeinde noch keine Präsenz-Gottesdienste angeboten werden oder es Ihnen nicht möglich ist, am Gottesdienst teilzunehmen, möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt, das Sie durch Ihre Online-Kollekte unterstützen können, vorstellen:

     

    Afrika und Asien: Evangelisation heute

    Weltweit werden die traditionell gewachsenen Gemeindestrukturen hinterfragt. Die Vereinte Evangelische Mission fördert kreative Evangelisationsprojekte und neue Konzepte. Gemeinsam mit den Kirchen in Afrika und Asien werden zeitgemäße Formen von Mission und Evangelisation entwickelt und eingesetzt.

    Weitere Informationen: projekte+spenden@vemission.org

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Kollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden sollte. Bei der Auswahl des Kollektenzweckes war jedes der 668 Presbyterien völlig frei. Deswegen ist es uns leider nicht möglich, das Projekt Ihrer Kirchengemeinde hier im Portal zu präsentieren.

    Stellvertretend möchten wir Ihnen aber nachfolgend ein Projekt aus dem Bereich "Bibelverbreitung in der Welt" vorstellen, das Sie mit Ihrer Spende unterstützen können:

     

     

    Sibirien: Das Evangelium wandert von Herz zu Herz

    Die Wege in Sibirien sind weit. Mit seiner enormen Fläche von 13,7 Millionen Quadratkilometern ist das Land zugleich nur sehr dünn besiedelt: Im Schnitt leben 2,9 Menschen auf einem Quadratkilometer.

    Alexey Bulatov von der Russischen Bibelgesellschaft fährt seit 20 Jahren mit seinem Kleintransporter jährlich tausende von Kilometern durch die sibirische Weite und verteilt Bibeln. Besonders liegen ihm dabei die Kinder am Herzen.

    Um die Bibel kostenlos abzugeben, ist er auf Unterstützung angewiesen.

    www.bibelwerkrheinland.de und www.weltbibelhilfe.de

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Wahlkollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden sollte. Jedes der 668 Presbyterien konnte dabei aus 30 verschiedenen Kollektenzwecken auswählen. Aufgrund dieser Vielfalt ist es uns leider nicht möglich, sämtliche Kollektenzwecke hier im Portal darzustellen. In unserer Broschüre "Empfehlungen für die Kirchenkollekten im Jahr 2020" finden Sie jedoch ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Broschüre steht unter www.ekir.de/url/xUf zur Einsicht und zum Download bereit.

    Wir werden im Nachgang die Gesamtsumme aller für den heutigen Tag eingegangenen Kollekten auf die verschiedenen Kollektenempfänger verteilen.

    Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt, das Sie durch Ihre Kollekte unterstützen, vorstellen:

    Das Flüchtlingswerk der Reformierten Kirche in Ungarn unterstützt die Integration von Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten.

    Die Geflüchteten erhalten Wohnraum, Sprachkurse, humanitäre Hilfe und Beratung. Besonders entscheidend ist, dass diese Menschen Gemeinschaft erleben. In neuer, fremder Umgebung müssen die geflohenen Menschen zahlreiche Schwierigkeiten überwinden. Dazu bietet das Flüchtlingswerk eine Vielzahl von Programmen an. Jungen Erwachsenen wird durch ein Ausbildungsprogramm der Einstieg in den Arbeitsmarkt ermöglicht.

    http://www.reformatus.hu/mutat/rch-refugee-ministry-reorganized-for-bigger-impact/kalunba.org_

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Frieden stiften und Versöhnung lernen

    „Selig sind, die Frieden stiften.
    Denn sie werden Gottes Kinder heißen“.

    Jesu Wort aus der Bergpredigt ist leitend für das Projekt ‚Frieden stiften und Versöhnung lernen‘. Schülerinnen und Schüler, Studierende und Kinder an evangelischen Kindertagesstätten lernen hier, Streit zu schlichten, Konflikte zu erkennen und Versöhnung zu gestalten. Sie werden dabei inspiriert von Einblicken in die Friedensarbeit in anderen Ländern und Kontinenten. Sie erleben Begegnungen und Zusammenarbeit mit kleinen und großen Friedensstiftern auf dieser Erde.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Wahlkollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden sollte. Jedes der 668 Presbyterien konnte dabei aus 30 verschiedenen Kollektenzwecken auswählen. Aufgrund dieser Vielfalt ist es uns leider nicht möglich, sämtliche Kollektenzwecke hier im Portal darzustellen. In unserer Broschüre "Empfehlungen für die Kirchenkollekten im Jahr 2020" finden Sie jedoch ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Broschüre steht unter www.ekir.de/url/xUf zur Einsicht und zum Download bereit.

    Wir werden im Nachgang die Gesamtsumme aller für den heutigen Tag eingegangenen Kollekten auf die verschiedenen Kollektenempfänger verteilen.

    Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt, das Sie durch Ihre Kollekte unterstützen, vorstellen:

     

     

    Kosovo: Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

    Die Diakonie Kosova bringt Inklusion in ländlichen Gebieten voran

    Die Diakonie Kosova in Mitrovica unterhält auf ihrem Bauernhof Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen. Ihr Motto lautet: „Wir schaffen es zusammen. Hand in Hand!“. Die Arbeitslosigkeit für diesen Personenkreis liegt bei 95%. Eltern und Angehörige erleben Behinderungen als Stigma und versuchen, die betroffenen Menschen zu verstecken. Die staatlichen Hilfen beschränken sich auf eine kleine Rente. Hilfsmittel wie Gehhilfen, Rollstuhl etc. muss die Familie selbst kaufen. Die Mitarbeitenden sind für diese besondere Aufgabe geschult worden. Sie haben eine Arbeit, die ihnen gefällt, ihr Selbstvertrauen ist gewachsen, und sie sind integriert.

     www.diakoniekosova.org/en

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • "Mehr als 19.000 Menschen sind seit 2014 im Mittelmeer ertrunken. Immer wieder schrecken uns Nachrichten auf, die von neuen Toten berichten. An dieses tausendfache Sterben wollen wir uns nicht gewöhnen", schreibt Präses Rekowski an alle Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die rheinische Kirche hat deshalb beschlossen, sich dem Aktionsbündnis "United4Rescue" anzuschließen und 100.000 Euro zur Bereitstellung eines Seenotrettungsschiffes zur Verfügung zu stellen. Der Präses hat die rheinischen Gemeinden aufgerufen, in den kommenden Wochen Sonderkollekten zu sammeln, die einerseits dem Aktionsbündnis für das Schiff zufließen sollen und die zur anderen Hälfte dringend notwendiger Hilfe an Land dienen sollen, denn:

    Diejenigen, die die Fahrt über das Mittelmeer überlebt haben, werden in den Lagern oft mit menschenunwürdigen Lebensbedingungen konfrontiert. Die humanitäre Lage in den Lagern auf den griechischen Inseln, aber auch auf dem Festland, spitzt sich seit Wochen zunehmend zu. Es fehlt an Unterkünften, medizinischer Versorgung, Therapien für traumatisierte und behinderte Menschen und Hilfen für das tägliche Überleben. Auch die rechtliche Beratung, insbesondere in Fragen der Familienzusammenführung, ist einer der Schwerpunkte der Flüchtlingsarbeit vor Ort.

    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die konkrete Arbeit folgender Hilfsorganisationen und Bündnisse, die an verschiedenen Orten in Griechenland aktiv sind:

    Oekumenische Werkstatt für Flüchtlinge "NAOMI": https://naomi-thessaloniki.net/)

    Griechisch Evangelische Kirche, insbesondere die Kirchengemeinde Katerini: https://www.gustav-adolf-werk.de/tl_files/ga-blatt-archiv-2/2017/2017-3_eww_griechenland.pdf

    "Equal Rights Beyond Borders": https://www.equal-rights.org/)

    Refugee Support Aegean: https://www.proasyl.de/hintergrund/refugee-support-aegean-gezielte-unterstuetzung-fuer-schutzsuchende-in-griechenland/

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Ruandas Zukunft braucht Versöhnung! Anlässlich des Gedenkens an den Völkermord vor 25 Jahren gehen Vereinte Evangelische Mission (VEM), Brot für die Welt, die Kindernothilfe und die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam auf Friedensmission. Mit Ihrer Spende fördern Sie die Arbeit für Versöhnung in Ruanda. Wie Versöhnungsarbeit in Ruanda und der afrikanischen Region der Großen Seen konkret aussieht, erzählen Bilder und Texte auf story.ekir.de/ruanda

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard