Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden

Medizinische Kompetenz und menschliche Zuwendung in einer zugewandten Atmosphäre – dafür steht das Dresdner Krankenhaus St. Joseph-Stift schon seit 1895. Heute betreuen wir jährlich mehr als 35.000 Menschen mitten im Herzen von Dresden. Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Patienten stehen für uns im Mittelpunkt. Für uns zählt der Mensch in allem, was wir tun.

 

Zuwendung und medizinische Kompetenz
Als Krankenhaus der Regelversorgung mit starken Spezialisierungen verfügen wir über Kliniken für Innere Medizin mit Palliativmedizin und Geriatrie, Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie/ Geburtshilfe und Anästhesie/ Intensivmedizin/ Schmerztherapie sowie zertifizierte Zentren – Schilddrüsenzentrum, Darmkrebszentrum, Brustkrebszentrum, EndoProthetikZentrum (EPZ). Das Krankenhaus bietet ein umfassendes Spektrum an Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden und mit einer Krankenpflegeschule beteiligt es sich an der Ausbildung von ärztlichem und pflegerischem Nachwuchs. Das Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden gehört zum Elisabeth Vinzenz Verbund – einer starken Gemeinschaft katholischer Krankenhäuser, die für Qualität und Zuwendung in Medizin und Pflege stehen.

 

Wir begleiten Menschen in allen Phasen des Lebens
In unterschiedlichen Situationen kommen die Menschen zu uns – manche in großer Not, andere zu einer geplanten Behandlung, werdende Mütter in freudiger Hoffnung. Wir möchten ihnen als ganzen Menschen begegnen: Heilung für den Körper, Zuspruch und Begleitung für die Seele, Unterstützung in sozialen Fragen. In unserem Handeln und unserer Zuwendung lassen wir uns leiten von einer christlich geprägten Sicht auf den Menschen. Wir achten und schützen jedes Leben vom Beginn bis zum Ende, in allen seinen Phasen. Wir nutzen den Fortschritt der Medizin in allen Bereichen im Sinne der Patienten. Unsere besondere Fürsorge gilt den Schwerstkranken und den Sterbenden.

 

Herzensprojekt: Neubau des ersten stationären Hospizes für Dresden
Die Stadt Dresden war lange die einzige Landeshauptstadt in Deutschland, in der ein stationäres Hospiz für die Versorgung der Bevölkerung völlig fehlte. Das Krankenhaus St. Joseph-Stift änderte diese Situation 2020 mit dem Bau und der Neueröffnung des ersten stationären Hospizes für Dresden, dem Marien-Hospiz Dresden am Krankenhaus St. Joseph-Stift. Ein Herzensprojekt für alle Verantwortlichen. Dafür sind wir auch weiterhin auf der Suche nach Unterstützern!

Kontaktdaten

Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden
Wintergartenstr. 15/17
01307 Dresden

Ansprechpartner/in:
Johannes Bittner