Kita Weltentdecker

Die Kita Weltentdecker bietet eine geborgene und behütete Atmosphäre, die zum Entdecken und Erleben einlädt. Gleichzeitig fördern die Mitarbeitenden den Forscherdrang sowie die Lernfreude der Kinder. Sie beobachten, experimentieren, probieren und staunen zusammen mit ihren Schützlingen – der Name „Weltentdecker“ ist Programm.
 
Der Kindergarten ist mit Werkraum, Kreativ- und Bauecke, Sportraum und Spielgarten mit Musik-Klanggarten eine kleine Bildungsoase. Überall laden Dinge zum Forschen und Experimentieren ein. An regelmäßigen Welt-entdeckertagen wird zudem spannenden Fragen nachgegangen, etwa, ob sich aus Obst Licht erzeugen lässt und wann Wasser zu Eis wird.
 
Grundlage der Pädagogik in der Kinderbetreuung ist der evangelische Glaube mit seinen zentralen Werten: Toleranz, Mitgefühl und Achtung vor der Schöpfung. Daher versteht es sich von selbst, dass im Weltentdecker alle Kinder jeglicher Religion willkommen sind.

Im Zuge einer Sanierung der Kita Weltentdecker soll ein Forscherlabor eingerichtet werden. Wir freuen uns, wenn Sie uns hierbei mit Ihrer Spende unterstützen
 

 

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante paydirekt
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Fortschrittliche Pädagogik, basierend auf liebevoller Zuwendung, Achtung und Beteiligung: Im Janusz-Korczak-Haus orientieren wir uns an den Werten des jüdisch-polnischen Namensgebers. Unsere Mitarbeitenden setzen sich mit aller Kraft dafür ein, dass unsere Schützlinge alle notwendigen Hilfen und bestmögliche Förderung erhalten.
     
    Die Schwerpunkte der Gruppen reichen von der Kleinkindbetreuung über Angebote für Kinder mit speziellem Förderbedarf bis hin zum Jugendwohnen. In der Inobhutnahme werden Kinder in akuten Notsituationen aufgenommen. In einer Mutter-Vater-Kind-Gruppe finden junge Eltern Unterstützung
     
    Helfen Sie uns dabei junge Menschen bestmöglich auf ein eigenständiges Leben vorzubereiten. Ihre Spende verwenden wir vorzugsweise zur Finanzierung von Freizeit-, Bildungs- und Therapieangeboten. Hierzu zählen zum Beispiel die Reittherapie, der Besuch der Musikschule sowie Projekte zur Förderung von Toleranz, Resilienz und einem sicheren Umgang mit Medien.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Ihre Spende an die Diakonie Libera setzen wir da ein, wo Hilfe gerade am notwendigsten ist. Immer mit dem Ziel, den hilfebedürftigen Menschen ein möglichst freies und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
     
    Danke, dass Sie dabei an unserer Seite sind!

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Leitmotiv des Pfarrer-Dinter-Hauses ist es, den Schützlingen echte Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Wie auch der Namensgeber der Einrichtung beschreitet das Team dabei auch neue Wege, beispielsweise mit dem Familienfachdienst. Gustav Friedrich Dinter war ein sächsischer Pfarrer, Professor und Konsistorialrat. Er setzte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts für den Schulbesuch aller Kinder, eine gute Lehrerausbildung und neue
    Lehrmethoden ein.
     
    Im Haupthaus in Dresden-Klotzsche finden 28 kleine Schützlinge ab null Jahren ein liebevolles Zuhause. In vier Gruppen leben sechs oder acht Kinder in familienähnlichen Wohnformen zusammen. Der HellerHof beherbergt das Jugendwohnen und die Heilpädagogische Wohngruppe mit jeweils sechs Plätzen. In der Mutter/Vater-Kind-Gruppe erfahren schwangere Frauen und junge Eltern Hilfe und Anleitung.
     
    Mit Ihrer Spende können Sie dazu beitragen, den Schützlingen gute Perspektiven zu eröffnen. Ihre Spende verwenden wir vorzugsweise zur Finanzierung von Bildungs- und Therapieangeboten. Hierzu zählen zum Beispiel die Reit- und Kunsttherapie sowie die musikalische Frühförderung. Aber auch Ausflüge, Ferienfahrten oder Kinobesuche sind mit zusätzlicher Unterstützung möglich.
     
    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Gesundheit steht in der Kita Nesthäkchen dank des Kneipp®-Konzepts im Mittelpunkt. Spielerisch erlernen bereits die Kleinsten die Grundlagen zur gesunden, naturgemäßen Lebensweise. So beginnt der Tag mit einem gesunden Frühstück. Bewegung an der frischen Luft gehört danach ebenso dazu wie verschiedene Wasseranwendungen: Dazu zählen etwa Taulaufen, Armbäder, Wassertreten und Saunagänge. Entspannung und Ruhe kommen dabei aber auch nicht zu kurz.
     
    Grundlage der Pädagogik in der Kinderbetreuung ist der evangelische Glaube mit seinen zentralen Werten: Toleranz, Mitgefühl und Achtung vor der Schöpfung. Daher versteht es sich von selbst, dass im Nesthäkchen alle Kinder jeglicher Religion willkommen sind.
     
    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns nachhaltig dabei, bei unseren Schützlingen den Grundstein für eine gesunde, naturnahe und umweltbewusste Lebensweise zu legen.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Die Angebote für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenhilfezentrums Laurentius-Hauses in Hoyerswerda orientieren sich am Vitalitäts- und Mobilitätskonzept, welches einrichtungsintern entwickelt wurde. Das Hoyerswerdaer Altenhilfezentrum Laurentius-Haus bietet mehr als 100 älteren Menschen ein liebevolles Zuhause im Bereich der stationären Pflege sowie des Betreuten Wohnens.
     
    Ein liebevoll angelegtes, großes Gartengelände lädt mit seinem Streichelzoo, vielen Sitzgelegenheiten und seiner schönen Bepflanzung zum Spazieren und Verweilen ein. Mit abwechslungsreichen Angeboten, angefangen vom Grillabend, über Seniorensport bis hin zu Tanzveranstaltungen werden die Bewohnerinnen und Bewohner animiert, sich gemeinschaftlichen Aktivitäten anzuschließen.
     
    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns bei der Umsetzung und Erweiterung des Vitalitäts- und Mobilitätskonzeptes und steigern somit die Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Das Hoyerswerdaer Haus Rosengarten bietet mit einem stationären Pflegebereich, einer Tagespflege, Service-Wohnen-Appartements sowie einem Ambulanten Pflegedienst vielfältige Versorgungsleistungen im Bereich der Altenhilfe an. Ziel der Altenhilfeeinrichtung ist es, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, Raum für Privates zu bewahren und gleichzeitig Gemeinschaftsgefühl zu leben.
     
    Für Menschen mit Demenzerkrankungen arbeiten explizit geschulte Fachkräfte nach dem MonteSenior-Konzept. Speziell auf die Bedürfnisse dieser Krankheit ausgerichtet, ermöglicht es den Bewohner bestimmte Dinge möglichst lange frei und selbstbestimmt zu tun. Die individuelle Behandlung des Einzelnen fördert und stärkt dessen eigene Fähigkeiten.
     
    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns bei der Umsetzung und Erweiterung des MonteSenior-Konzeptes und steigern somit die Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Das Helen-Keller-Haus ist ein Wohnpflegeheim, in dem 43 Menschen ab 18 Jahren mit einer geistigen Behinderung oder Mehrfachbehinderung ein Zuhause gefunden haben.
     
    In unserer Behindertenhilfeeinrichtung wird Inklusion gelebt: Die Bewohner haben viele Möglichkeiten, den Tag und die Freizeit zu gestalten. Je nach Interesse können sie sich musikalisch, handwerklich, beim Kochen und Backen oder in der Kreativgruppe entfalten. Kinonachmittage oder Disko stehen ebenso auf dem Programm wie therapeutisches Reiten oder Schwimmen. Die beliebten Fahrradfahrten mit dem Rollfiets oder dem Copiloten, Ausflüge in die Region sowie der Besuch von Gottesdiensten, Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen sorgen für Abwechslung und neue Eindrücke. Gleichzeitig ermöglicht die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung den Abbau von Berührungsängsten.
     
    Ihre Spende verwenden wir vorzugsweise zur Finanzierung von Freizeit- und Therapieangeboten. Gemeinsam fördern wir damit die Inklusion.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Das Christophorus-Haus bietet Menschen mit einer geistigen Behinderung oder Mehrfachbehinderung unterschiedliche Betreuungsangebote.
     
    Die Wohnstätte in Großkmehlen ist das Zuhause von 60 Erwachsenen mit einer geistigen Behinderung oder Mehrfachbehinderung. Auf dem parkähnlichen Gelände befindet sich ebenfalls ein Förder- und Beschäftigungsbereich.
    Hier werden Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderungen bis zu einem Alter von 65 Jahren betreut, die noch nicht oder nicht in eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung aufgenommen werden. Neben Bewohnern werden auch  Interessenten aus dem häuslichen Bereich aufgenommen. Der Förder- und Beschäftigungsbereich ist in sechs Gruppen mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten aufgeteilt. Ob Keramikarbeiten, Seidenmalerei, Filzen, Gartenarbeit oder Tierpflege – jeder findet etwas für seine Begabungen und Fähigkeiten.
     
    In Lauchhammer und Ortrand befinden sich betreute Wohngemeinschaften. Hier leben erwachsene Menschen mit einer leichten bis mittelgradigen geistigen Behinderungen.
     
    In den Regionen Ortrand, Lauchhammer, Ruhland, Schwarzheide und Senftenberg bietet das Christophorus-Haus zudem Assistenz für Menschen mit Behinderung an, die in einer eigenen Wohnung leben.
     
    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns dabei, Menschen mit einer Behinderung ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Die Ortrander Altenhilfeeinrichtung ist das Zuhause für 60 Seniorinnen und Senioren. Die besondere, schiffsähnliche Architektur der Arche Noah mit umlaufenden Fluren kommt dem Bewegungsdrang dementiell erkrankter Bewohnerinnen und Bewohner entgegen. Kurzeit- und Verhinderungspfleg gehören ebenso zu den Leistungen der Einrichtung wie eine konzeptionelle palliative Betreuung.
     
    Ergänzend soll im Außenbereich der Altenhilfeeinrichtung ein Garten der Sinne entstehen. Eine Oase, die alle Sinne anspricht und Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörige zum Verweilen und Genießen einlädt. Folgendes Bild haben wir vor Augen: Ein Pavillon mit Sitzmöglichkeiten, umringt von Blumen und Kräutern, die eine Augenweide sind und ihren betörenden Duft verströmen. Klangelemente spielen im Wind ihre Melodie, Vögel stimmen mit ihrem Gezwitscher ein und Schmetterlinge ziehen ihre Kreise.
     
    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie das Projekt Garten der Sinne und schenken unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Mehr an Lebensqualität und Lebensfreude.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift