Seelsorge an persischsprachigen Christen

Wenn Menschen Seelsorge brauchen, machen Gespräche in der Muttersprache das oftmals leichter. Pastor Mehrdad Sepehri Fard, der aus dem Iran stammt, ist Seelsorger für persischsprachige Menschen. Er versteht ihre Anliegen und ist Ansprechpartner auch in schwierigen Lebenslagen.

Für Christinnen und Christen in evangelischen Gemeinden in Westfalen ist die Fachstelle „Persischsprachige Seelsorge“ eingerichtet worden. Ihren Sitz hat sie in Paderborn. Die Fachstelle wird gemeinsam getragen von den Evangelischen Kirchenkreisen Paderborn, Soest-Arnsberg, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg. Sie reicht also weit über Paderborn hinaus – gern auch bis zu Ihnen.

 

Pastor Sepehri Fard stärkt in Gemeinden das gegenseitige Kennenlernen von hiesigen Christinnen und Christen und solchen anderer Herkunft und Sprache. Er berät Presbyterien und Kirchenkreise. Er lädt zu Glaubenskursen und Taufgesprächen ein und feiert über das Land verteilt viele Gottesdienste auf Farsi und in deutscher Sprache.

 

Seit Jahren ist diese Arbeit mit viel Freude und Erfolg verbunden. Dank und Anerkennung sind gute Rückmeldungen für Pastor Sepehri Fard und eine wertvolle Unterstützung. Die Persischsprachige Seelsorge erfreut sich wertvoller Unterstützung aus Gemeinden und von Einzelpersonen. Auch Spenden helfen dabei sehr.


Kontaktdaten der Organisation

Ev. Kirchenkreis Paderborn
Klingenderstr. 13
33100 Paderborn

Ansprechpartner/in:
Herr Braksiek

Telefon: 0524123485374