Erste Hilfe Kurs für Ehrenamtliche in der Kontakt-und Beratungsstelle

In der Kontakt- und Beratungsstelle erhalten psychisch erkrankte Menschen Beratung und Unterstützung. Es ist ein Ort, um Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen und die Klienten*innen bezeichnen ihn gerne als Insel zum Abschalten, Durchatmen und Krafttanken. 10 Ehrenamtliche sorgen dafür, dass unterschiedliche Kurse im offenen Treff stattfinden können. So organisieren sie das wöchentliche Frühstück oder kümmern sich um das monatliche Kegeltreffen. Viele Programmpunkte wären durch die Ehrenamtlichen, aber auch durch Spenden nicht möglich. Nun würden die Ehrenamtlichen gerne einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen, um in kritischen Situationen richtig handeln zu können.

 

Durch Ihre Spende kann dieser Wunsch erfüllt werden. Spenden Sie jetzt für den Erste-Hilfe-Kurs für alle 10 Ehrenamtlichen. Vielen Dank!*

 

 

*Jede Spende ist mehr als willkommen und es freut uns sehr, dass Sie unsere sinnvolle Arbeit unterstützen. Die hier beschriebenen Maßnahmen stellen Beispiele dar, wie Ihre Spende durch uns verwendet werden kann. Wir bemühen uns, dem von Ihnen vorgesehen Zweck zu entsprechen. Sollte dies nicht mehr möglich oder erforderlich sein, setzen wir Ihr Einverständnis voraus, mit Hilfe Ihrer Spende auch andere satzungsmäßigen, steuerbegünstigten Zwecke des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Recklinghausen zu verwirklichen. Es ist viel in Bewegung. Auch durch Sie. Herzlichen Dank dafür!


Kontaktdaten der Organisation

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen gGmbh
Elper Weg 89
45657 Recklinghausen

Ansprechpartner/in:
Nicole Onnen

Telefon: 02361 9301 105