Neue Wege Herford Petri

„Vertraut den neuen Wegen!“ So lautet der Name eines Kirchenliedes. Vielleicht ein Mottolied für unsere Zeit: Durch digitale Möglichkeiten sind viele Menschen plötzlich nahe beieinander und gehen bereits neue Wege. Andere haben Angst, von den Entwicklungen abgehängt zu werden und brauchen erst noch Vertrauen in die Zukunft, die ungewiss ist. Wir als Petrigemeinde in Herford wollen die Zukunft gestalten und neue Wege beschreiten. Und Sie können uns dabei unterstützen. Insgesamt planen wir drei Projekte in diesem Jahr, die wir trotz Corona durchführen, mit denen wir auch Corona in gewisser Weise trotzen wollen.

Petri-Mobil

Das Petri-Mobil ist ein Projekt, bei dem wir uns für Senioren einsetzen, die selbst nicht mehr so mobil sind. Die Idee: Mit einem Fahrradtaxi, einer so genannten Fahrradrikscha, die man sonst aus großen Städten wie Hamburg, München, Berlin kennt, möchten wir Menschen bewegen und Begegnungen ermöglichen. Hinter dem Fahrer können gleich zwei Gäste sehr komfortabel Platz nehmen. Wir werden mit einem Team von Ehrenamtlichen regelmäßig Fahrten mit dem Petri-Mobil anbieten. Angedacht ist auch ein Service mit dem z.B. Menschen in den Sommermonaten zur Kirche abgeholt werden können. Zusätzlich stellen wir die drei Fahrradrikschas kostenlos den Altenheimen in Herford zur Verfügung, um möglichst vielen Menschen damit eine Freude zu machen. Geplant sind ferner Themenfahrten mit Stadtführer Matthias Polster, der ganz einfach über einen mobilen Bildschirm zugeschaltet werden kann.

Die Räder fahren mit Muskelkraft und einem Elektromotor, der zu 100 % aus erneuerbaren Energien gespeist wird. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden sich unter petri-mobil.de.

Digitale Kirche

Mit der Digitalen Kirche möchten wir die Menschen erreichen, die wegen Corona noch keine Kirche aufsuchen können. Und die Menschen, die im Internet nach religiösen Erfahrungen und Sinnangeboten für ihr Leben suchen.

Wir stellen seit geraumer Zeit mit großem Erfolg Gottesdienste auf der Internetplattform YouTube, feiern Andachten und treffen die Konfirmanden und Senioren in virtuellen Räumen. In Zukunft soll dieser Bereich eine feste Säule in der Gemeindearbeit werden. Wir möchten z.B. Gottesdienste, Vortragsreihen und Veranstaltungen mit Live-Gästen anbieten, die von verschiedenen Orten Deutschlands oder Europas zugeschaltet werden, sowohl in den Kirchraum als auch auf YouTube. In Fernsehtalkshows oder auch beim Morgenmagazin ist das schon lange gang und gäbe. Wir wollen dieses Format für die Kirche etablieren. Dazu benötigen wir die nötige technische Ausstattung z.B. bessere Kameras und einen etwas größeren Rechner.

Flügel Plus

Unter dem Stichwort „Flügel Plus“ konnten wir im letzten Jahr wunderbare Konzerte erleben. Die wollen wir nun wieder aufgreifen und möchten z.B. das Duo „2Flügel“ wieder nach Herford locken. Wir sind außerdem im Gespräch mit Timo Böcking und anderen renomierten Musikern und Künstlern, die gern bei uns in der Petrikirche auftreten würden.

Diese Wege wollen wir in diesem Jahr gemeinsam gehen und bitten Sie heute dafür um eine finanzielle Unterstützung. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesen Angeboten in Herford auf dem richtigen Weg sind. Sie werden unsere sonstigen Gemeindeschwerpunkte, wie den Herforder Mittagstisch, die Jugendarbeit usw. wunderbar ergänzen. Wir glauben, dass wir damit noch mehr Möglichkeiten für ein gemeindliches Miteinander, für einen diakonischen Dienst am Nächsten und für ein kulturell ansprechendes Leben in Herford auf den Weg bringen.

Wir freuen uns über jede Spende, weil sie uns hilft, die Projekte umzusetzen. Für Ihre Wege wünschen wir von Herzen alles Gute. Mit segensreichen Grüßen, Pfarrer Bodo Ries

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante VISA
  • Das Petri-Mobil ist ein Projekt, bei dem wir uns für Senioren einsetzen, die selbst nicht mehr so mobil sind.

    Die Idee: Mit einem Fahrradtaxi, einer so genannten Fahrradrikscha, die man sonst aus großen Städten wie Hamburg, München, Berlin kennt, möchten wir Menschen bewegen und Begegnungen ermöglichen. Hinter dem Fahrer können gleich zwei Gäste sehr komfortabel Platz nehmen. Wir werden mit einem Team von Ehrenamtlichen regelmäßig Fahrten mit dem Petri-Mobil anbieten. Angedacht ist auch ein Service mit dem z.B. Menschen in den Sommermonaten zur Kirche abgeholt werden können.

    Zusätzlich stellen wir die drei Fahrradrikschas kostenlos den Altenheimen in Herford zur Verfügung, um möglichst vielen Menschen damit eine Freude zu machen.

    Geplant sind ferner Themenfahrten mit Stadtführer Matthias Polster, der ganz einfach über einen mobilen Bildschirm zugeschaltet werden kann

    Die Räder fahren mit Muskelkraft und einem Elektromotor, der zu 100 % aus erneuerbaren Energien gespeist wird. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden sich unter petri-mobil.de

    Wir freuen uns über jede Spende, weil sie uns hilft, dieses wunderbare Projekt umzusetzen.

    Mit segensreichen Grüßen,

    Pfarrer Bodo Ries

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante VISA
  • Ja, auch im Netz kann man getröstet werden, Glaubensfragen stellen und Gemeinschaft erfahren. Digitale Kirche ereignet sich immer dann, wenn Menschen auf digitalem Wege, auf Social-Media ihr Leben neu deuten, sich als geliebtes Kind Gottes erfahren und von der frohen Botschaft, der Gnade Gottes angerührt werden. Wir, als Petrigemeinde fühlen uns herausgefordert, auch auf diesem Wege mit unserer Gemeinde und mit der Internetgemeinde Kirche zu sein und Kirche zu gestalten. Wenn ihr gute Ideen habt, wie das gelingen kann, dann helft uns gerne und meldet euch bei uns. Mit YouTube, Facebook und Instagram haben wir schon einmal angefangen. Nun benötigen wir noch etwas finanzielle Unterstützung, um die digitale Infrastruktur unserer Petrikirche auszubauen. Jede Spende hilft, die beste Botschaft der Welt zu verbreiten. Vielen Dank an alle Spender.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante VISA
  • Ihre Spende ist bestimmt für das Projekt des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Herford „Kindern eine Stimme geben“. Das Angebot will der sozialen Isolation von Kindern und Jugendlichen entgegenwirken. Kinder von suchtkranken Eltern sind besonderen Gefahren ausgesetzt. Oft müssen sie Verantwortung für die ganze Familie übernehmen. Die Corona-Pandemie verstärkt diese Überforderung. Das Diakonische Werk bietet kurzfristige Hilfe und verlässliche Begleitung.

    Mit Ihrer Spende schenken Sie Menschen hier bei uns im Kreis Herford neuen Mut und neue Hoffnung.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante VISA