Innenhof mit allen Sinnen erleben

Das Marianne-Behrs-Haus ist eine speziell konzipierte Wohngruppe für Kinder mit Behinderungen aus den Autismus-Spektrum-Störungen. Acht junge Bewohner leben in diesem geschützten Bereich, weil sie ihre Welt anders wahrnehmen. Mit autistischen Kindern ist es nahezu unmöglich bei gutem Wetter „einfach“ raus zu gehen. Ein Spaziergang zum Spielplatz ist mit zu vielen Reizen verbunden – es ist das Gehirn, das die Reize anders verarbeitet.

Damit sich der zentrale Punkt nicht nur auf ihre gewohnte Wohnanlage beschränkt, möchten die Mitarbeiter des Marianne-Behrs-Hauses den Innenhof für ihre Bewohner umgestalten.

Der Innenhof soll zur bedarfsgerechten Entdeckung der fünf Sinne - Hören, Sehen, Schmecken, Riechen und Fühlen –werden. Autisten benötigen geführte natürliche Sinnens Angebote, um ihre Wahrnehmungsdimensionen kennenzulernen. Dadurch lernen sie, sich im Verhalten zu beruhigen.

Die klassischen Gehwegplatten und Kiesbettumrandungen müssen weg – ein Sinnespfad muss her:

  • ein Balancier-Parcours mit natürlichen Ressourcen fördert und stimuliert das Gleichgewicht, die Motorik und den Tastsinn;
  • Hochbeete mit unterschiedlicher Bepflanzung fördern die Wertschätzung von Nahrungsmitteln und sprechen den Geruchs- und Geschmackssinn an;
  • eine Ruhe- und Entspannungszone fördert das Wohlgefühl;
  • ein „Spielfass“, entfaltet den Bewegungsdrang der Kinder und eröffnet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten.

 

Unterstützen Sie das Projekt und fördern Sie bitte die Wahrnehmungssinne unserer jungen Bewohner des Marianne-Behrs-Haus in Volmarstein.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Bezahlvariante VISA
  • Über 600 körperbehinderte Jugendliche im Berufsbildungswerk, mehr als 250 Kinder mit zum Teil schweren Behinderungen in der Oberlinschule, Kinderheime und viele stationäre Außenwohngruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Wer Gutes tun möchte, findet in der Ev. Stiftung Volmarstein unzählige Möglichkeiten.

    Die Ev. Stiftung Volmarstein ist eine gemeinnützige Einrichtung, die auf Spendengelder angewiesen ist. Viele Therapieangebote, Anschaffungen und Projekte, die über das "Minimum" der Grundversorgung hinausgehen, werden nicht refinanziert oder gefördert und müssen über Eigenleistung der Stiftung finanziert werden.

    Alle Bereiche und Abteilungen der Stiftung verfügen über Spendenkonten, zusätzlich wird jedes Jahr ein Jahresspendenprojekt benannt, für das eine größere Summe erforderlich ist.

    Unsere Spenden werden umgehend quittiert und die Verwendung der Gelder transparent nachgewiesen.

    Fragen? Bitte sprechen Sie uns an!

    Für eine Zweckbindung der Spende geben Sie bitte ein Stichwort an. Z.B. Kinderorthopädie, Haus Bethanien, Jahresspendenprojekt, Kinder, Senioren, Ausbildung etc. Die Ev. Stiftung Volmarstein ist Mitglied im Deutschen Spendenrat.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante VISA
  • Die Evangelische Stiftung Volmarstein baut 2021 eine Kinder-Spezialpflege-Einrichtung namens Jonathan. Das Team pflegt und betreut Kinder und Jugendliche, die teilweise beatmet werden müssen und kein Zuhause haben oder sich in Kurzzeitpflege befinden. Wenn die kleinen Kämpfer Besuch bekommen, soll die gemeinsame Zeit im Vordergrund stehen und nicht die Pflege des Kindes. Deswegen möchten wir einen schönen Aufenthaltsraum zum Spielen, Toben und Chillen bauen. Kurzum eine schöne Oase!

    Folgende Anschaffungen werden benötigt:

    • Spielsachen, Bilderbücher
    • Snoezelwagen
    • Bällebad mit ausgelegten Turnschutzmatten
    • Nestschaukel
    • u.v.m

    Helfen Sie helfen! Im Namen der Kinder schon jetzt ein großes DANKE!

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante VISA