Dom zu Meißen - Erhaltung

Der Dom zu Meißen ist ein wichtiges Denkmal sächsischer Geschichte. Wie viele Kultureinrichtungen ist auch Meißner Dom von der Coronakrise schwer getroffen und das Hochstift Meißen benötigt dringend Unterstützung durch Spenden, um seine Erhaltung sicherzustellen.
Der Dom zu Meißen krönt als weithin sichtbares Wahrzeichen mit seinen Türmen, den „Wolkenkratzern Meißens“ die Silhouette der Stadt. Der Innenraum der gotischen Kathedrale beeindruckt mit Weite, Farbenspiel und Licht und vermittelt eine Ahnung von der Weite und vom Geheimnis Gottes. Über 1000 Jahre Kirchen-, Kunst und Baugeschichte sind in diesem Meisterwerk gotischer Baukunst versammelt. Unter anderem Albrecht Dürer, die Künstlerfamilie Cranach sowie die Naumburger Meister sind hier mit zahlreichen Werken zu erleben.
Neben täglichen Besichtigungsangeboten und Führungen durch den Innenraum und auf die Türme begleiten saisonale Themenprogramme durch das (Kirchen-)Jahr. In den Monaten Mai bis Oktober gibt es fast täglich Angebote der Dom-Musik. Über 180 Konzerte jährlich machen das Hochstift Meißen zum bedeutendsten Konzertveranstalter der Region. Sonntags finden evangelisch-lutherische Gottesdienste statt und das Pfarramt befördert und unterstützt ein sehr lebendiges kirchliches Leben.
Der Dom hat aber keine eigene Gemeinde, die ihn mit ihrer wirtschaftlichen Kraft tragen könnte, sondern erwirtschaftet im Wesentlichen seine Kosten selbst: durch Eintrittsgelder und den Verkauf von Konzertkarten. Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen, der Freistaat Sachsen und der Bund unterstützen finanziell mit einem Zuschuss.

Jede Spende ist für den Dom zu Meißen eine wertvolle Unterstützung und wird dringend gebraucht.

Helfen Sie jetzt, dieses einzigartige Kulturdenkmal zu erhalten. Herzlichen Dank!

 

  • 20.00 EUR
  • 50.00 EUR
  • 100.00 EUR
  • 200.00 EUR
Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Sie tröstet, weckt Erinnerungen, rührt zu Tränen und geht zu Herzen: Kirchenmusik ist eine sehr bewegende Form der Verkündigung. Das "klingende Herz" unserer Dom-Kirche schlägt in vielerlei Gestalt für Gottesdienstbesucher, für anspruchsvolle Konzertfreunde, zufällig vorbeischauende Touristen und, und, und...

    In den Monaten Mai bis Oktober gibt es fast täglich Angebote der Dom-Musik. Über 180 Konzerte jährlich machen das Hochstift Meißen zum bedeutendsten Konzertveranstalter der Region. Unser Angebot reicht von der halbstündigen MittagsOrgelMusik über Chor- und Kammerkonzerte bis zum großen Oratorium und festlich musikalisch ausgestalteten Gottesdiensten.

    Ein reiches kirchenmusikalisches Angebot kostet Geld, meist mehr Geld als durch den Verkauf von Konzertkarten eingenommen wird. Der Dom zu Meißen hat keine eigene Gemeinde und daher auch keine Kirchensteuereinnahmen. Für unsere Arbeit sind wir vorwiegend auf eigene Einnahmen angewiesen, die durch Förderungen und Zuschüsse ergänzt werden.

    Sie unterstützen mit Ihrer Spende besondere Projekte, die Verbesserung unserer Ausstattung, Aus- und Fortbildung und Nachwuchsarbeit. Auf unserer Website www.dom-zu-meissen.de berichten wir stets aktuell.

    Jede Spende ist eine wertvolle Unterstützung für die wir herzlich danken!

     

     

     

    • 20.00 EUR
    • 50.00 EUR
    • 100.00 EUR
    • 200.00 EUR
    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift