Sternenkinder

Ein kreisrundes Feld, von einer Hecke umgeben, birgt einen großen Stern. Um diesen herum finden "Sternenkinder" ihre letzte Ruhestätte. Als "Sternenkinder" werden Kinder bezeichnet, die vor oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Gemeinsam mit der katholischen Schwesterngemeinde, der Stadt und einer Bestatterin hat die Evangelische Kirchengemeinde diesen Platz gestaltet. Ökumenisch werden Abschiedsrituale für betroffene Eltern und Angehörige veranstaltet. Für die seelsorgerliche und psychologische Begleitung, sowie für diesen besonderen Ort auf dem Hildener Südfriedhof werden Spenden benötigt.

Schon kleinere Beträge können helfen, illustrierte Kinderbücher für Geschwisterkinder zu beschaffen oder auch Material für die Sternenkindertücher zur Verfügung zu stellen, die dann von Ehrenamtlichen genäht werden.

Mit größeren Beträgen können wir betroffene Eltern unterstützen, ihr Kind auch einzeln bestatten zu lassen.

Unser nächstes Großprojekt ist die Gestaltung einer Fläche für Gedenkkerzen.

 

Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Nicole Hagemann (Nicole.Hagemann@ekir.de)

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat