Allgemeine Spenden

In unseren Kinder- und Jugendhilfebüros bieten wir ambulante und Familien unterstützende Hilfen an. Dazu gehören auch Möglichkeiten der Frühförderung bei sozial schwachen Familien.

Kinder, die in Regelschulen nicht zurecht kommen, helfen wir in unseren speziellen Förderschulen oder in heilpädagogischen Tagesgruppen.

Traumatisierende Gewalterfahrungen können einige der Gründe sein, weshalb Kinder nicht mehr bei ihren Familien leben können. Ihnen geben wir ein neues Zuhause, zum Beispiel in unserem Neukirchener Kinder- und Jugenddorf oder anderen stationären Einrichtungen. Wir greifen auch auf Erziehungsstellen, Familiengruppen und Projektstellen zurück.

Mit Angeboten des Betreuten Wohnens begleiten wir problembeladene Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben.

Sozialraumprojekte setzen da an, wo Probleme entstehen, nämlich im Wohnumfeld der Familien. Unsere vorbeugenden Programme helfen im Kleinen und im Großen.

Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit geistigen, schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen.

 

 

Der 1845 von Pfarrer Andreas Bräm gegründete Neukirchener Erziehungsverein betreut zusammen mit der Tochtergesellschaft Paul Gerhardt Werk rund 3000 junge Menschen in stationären Einrichtungen, in Schulen und mit ambulanten Hilfeangeboten. In der Alten- und Behindertenhilfe ist der Erziehungsverein ebenfalls tätig, betreibt Senioreneinrichtungen und Wohnheime und bietet ambulante Betreuung an. Rund 2200 Beschäftigte sind in dem diakonischen Sozialwerk tätig. Das Neukirchener Berufskolleg, die Diakonenausbildung  und die Fortbildungsakademie gehören ebenso dazu.

  • 10.00 EUR
  • 25.00 EUR
  • 40.00 EUR
Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Bezahlvariante paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Bezahlvariante VISA