Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit: Wohnraum für Geflüchtete

Wenn Menschen mit Migrationshintergrund in Bonn eine Wohnung suchen, erhalten sie meistens noch nicht einmal die Chance zu einem Besichtigungstermin. Zu knapp ist das Angebot an bezahlbarem Wohnraum zu groß die Konkurrenz. Oft reicht schon ein „falscher“ Nachname, um bei der Suche benachteiligt zu werden. Kommen dann noch Umstände hinzu, wie mangelnde Sprachkenntnisse oder das Vorhandensein mehrerer Kinder, wird es nahezu aussichtslos. Viele Familien leben schon seit mehreren Jahren in Gemeinschafts-unterkünften auf äußerst beengtem Raum mit wenig Privatsphäre. Für Eltern und Kinder ist diese Situation sehr belastend. Sie führt zu weiteren Stigmatisierungen und behindert die Integration dieser Menschen in die deutsche Gesellschaft und den deutschen Arbeitsmarkt. Das Projekt "Gemeinsam wohnen in Bonn" kurz GeWiB hat zum Ziel Geflüchtete bei der Wohnungssuche zu unterstützen.


(Foto: EMFA)


Kontaktdaten der Organisation

Evangelischer Kirchenkreis Bonn
Adenauerallee 37
53113 Bonn

Ansprechpartner/in:
Katrin Jürgensen

Telefon: 02286880309