23-02 Intensive Unterstützung für Opfer von Menschenhandel

0%
40,00 € von 15.000,00 €

Die Dortmunder Mitternachtsmission unterstützt und berät Opfer von Menschenhandel. Viele der Frauen und Mädchen kommen aus von Not, Krieg und den Folgen von Naturkatastrophen gebeutelten Ländern. Mit falschen Versprechungen wurden sie von skrupellosen Menschenhändlern nach Europa gelockt und landen hierzulande oft in der Zwangsprostitution.

Bei der Mitternachtsmission erhalten die Frauen und Mädchen eine sichere Unterkunft, Hilfen zum Lebensunterhalt, psychosoziale Betreuung – und menschliche Zuwendung. Um dies zu gewährleisten, braucht die Dortmunder Mitternachtsmission dringend zusätzliches muttersprachliches Personal, Menschen, die die dolmetschen können und die bei der Integration, der Sprach- und Kulturvermittlung behilflich sind. Dafür bitten wir um Ihre Spende.

Ausführlichere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.spendobel.de

Antragsteller
Dortmunder Mitternachtsmission e.V.

Finanzierungsbedarf
Das Spendenziel beträgt 15.000 Euro


Kontaktdaten der Organisation

Spendobel
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

Ansprechpartner/in:
Barbara Temminghoff

Telefon: 0231 22962-365