Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt

Unser Kirchspiel umfasst den Bereich der Inneren und Äußeren Neustadt Dresdens, sowie die Radeberger und die Leipziger Vorstadt. Es ist ein Zusammenschluss der vier Kirchgemeinden St. Petri, St. Pauli, Martin-Luther und Dreikönig.

Mit über 9000 Gemeindegliedern sind wir eine der größten Kirchgemeinden in Sachsen.

  • Vor 30 Jahren wurde der Wiederaufbau der Dreikönigskirche beendet und ein Veranstaltungs- und Tagungshaus mit dem Namen „Haus der Kirche“ wiedereröffnet, in dem auch die Dreikönigskirchgemeinde ihren Platz hat. Auch der Kirchraum wird seitdem für vielfältige Formen kirchlicher Veranstaltungen genutzt. Aus diesem Grunde wurde damals die Anschaffung einer variablen Bestuhlung beschlossen, die sich auch heute noch als solide und zeitlos bewährt. Die schlichte und funktionale Form und die hochwertigen Materialien der Stühle unterstreichen den Charakter des Kirchraumes und sie sind zudem auch seit drei Jahrzehnten bequemer als manche Kirchenbank.

    Nun reichen allerdings keine kleineren Reparaturen mehr, sondern die Stühle müssen alle restauriert und verstärkt werden. Zudem werden sie neu bespannt und gepolstert. Die Stofffarbe wird der alten ähnlich sein, weil Bemusterungen ergeben haben, dass diese die Farben des Kirchraumes am besten aufnimmt und ihm eine warme Atmosphäre verleiht. Im Januar 2019 wurde mit den Arbeiten begonnen.

    Die Restaurierung der Stühle wird gut 60.000 Euro kosten – pro Stuhl ca. 200 Euro. Mindestens 20.000 Euro muss unsere Kirchgemeinde aufbringen. Dies ist nicht allein aus den Haushaltsmitteln und Rücklagen zu finanzieren, sondern wir sind auf Ihre Spenden angewiesen.

    Damit auch in Zukunft alle Gottesdienst- und Konzertbesucher in unserem Kirchraum sicher und bequem sitzen können, haben Sie ab jetzt die Möglichkeit, eine Stuhlpatenschaft zu übernehmen.

    • Für 200 Euro übernehmen Sie die gesamten Restaurierungskosten eines Stuhls. Für Ihre Patenschaft erhalten Sie eine Urkunde und es wird – wenn Sie dies möchten – ein Schild am Stuhl angebracht, auf dem Ihr Name eingraviert ist.
    • Aber auch für 50 Euro können Sie eine Stuhlpatenschaft übernehmen und erhalten dafür eine Urkunde.

    Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen gerne auf Wunsch aus. Die Urkunden sind in der Kirchspielverwaltung erhältlich.

    Gern können Sie auch einen geringeren Betrag spenden oder die Projektseite an Freunde und Bekannte weiter leiten.

    Bereits 4.203,59 € (21 %) von 20.000,00 € finanziert.
    • 5.00 EUR
    • 10.00 EUR
    • 20.00 EUR
    • 50.00 EUR
    • 200.00 EUR
    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat