Kollekte vom 14.10.2018 - "UmF mobil" DW Saar und Psychosoz. Zentrum Düsseldorf

Mit der heutigen Kollekte unterstützen Sie zwei Einrichtungen für Flüchtlinge, das „UmF mobil“ der Diakonie Saar für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf:

Beratungsstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in asylrechtlichen Fragen und Sprachmittler zur Unterstützung der Integration in Alltag (UmF – mobil)

Das Beratungs- und Begleitangebot „UmF Mobil“ richtet sich an junge Geflüchtete und hilft ihnen mit einem gut vorbereiteten und strukturierten Weg durch das Asylverfahren, um die wichtigsten Weichen für einen gesicherten Aufenthalt in Deutschland zu stellen.

In den Einrichtungen der Jugendhilfe leben zahlreiche unbegleitete geflüchtete Kinder und Jugendliche. Sie benötigen Dolmetscher, Sprachmittler und Paten, die ihnen bei persönlichen und alltagspraktischen Angelegenheiten helfen und nach und nach Integration möglich machen. 

 

Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf

Krieg und Folter verletzen nicht nur die Körper, sie erschüttern auch das Vertrauen der Überlebenden in andere Menschen und in sich selbst. Neben dem äußeren Schutz brauchen die Menschen verlässliche Gesprächspartner, um wieder innere Sicherheit zu finden. Im Psychosozialen Zentrum finden sie diese.

 

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Bezahlvariante VISA
  • Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe: Denen Hoffnung geben, die sich aufgegeben haben

    Die Mitarbeitenden in den Beratungsstellen und Hilfseinrichtungen der Diakonie erleben es tagtäglich: trotz guter wirtschaftlicher Lage in unserem Land gibt es zahlreiche Menschen, die sich abgehängt fühlen, die benachteiligt sind, die sich selbst aufgegeben haben. Sie alle brauchen eine Perspektive.

    Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe will Projekte und Initiativen unterstützen, die diese Menschen stärken und ihnen eine Stimme in der Öffentlichkeit geben. Gleichzeitig sollen Ehrenamtliche in diakonischen Einrichtungen Unterstützung erhalten, damit sie anderen Menschen etwas von der Hoffnung weitergeben, die sie selbst trägt. Darüber hinaus will die Diakonie ungerechte Strukturen und Regelungen verändern, unter denen die Menschen leiden.

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante VISA
  • Egal ob auf Binnengewässern oder auf hoher See: Das Leben an Bord eines Schiffes ist einsam und voller Entbehrungen. Der Binnenschifferdienst und die Seemannsmission kümmern sich um Menschen, die an Bord ihren Arbeitsplatz haben.

    Die Mitarbeitenden der Deutschen Seemannsmission in Duisburg sind oft der einzige Kontakt für die Seeleute nach außen. Sie sind Gastgeber, Gesprächspartner, Ratgeber und bieten praktische Hilfe, z.B. beim Kontakt mit der fernen Familie.

    Auf den Binnengewässern ist das Kirchenboot „Johann Hinrich Wichern“ präsent und signalisiert: „Wir sind für euch da!“ Das persönliche Gespräch durchbricht die Isolation an Bord, Gottesdienste, Taufen und Trauungen tragen das kirchliche Leben in die Welt der Binnenschifffahrt hinein.

    Aufgrund eines Motorschadens ist eine Reparatur im größeren Umfang notwendig geworden, die über die üblichen Wartungskosten weit hinausgeht. Mit Ihrer Kollekte tragen Sie dazu bei, dass das Kirchenboot wieder auf den Wasserstraßen unserer Kirche präsent ist.

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante VISA