Kollekte vom 12.07.2020 Für evangelische Heime für Kinder und Jugendliche

Für evangelische Heime für Kinder und Jugendliche

Junge Menschen, die in der eigenen Familie Gewalt, Vernachlässigung oder Missbrauch erlebt haben, benötigen Unterstützung. Evangelische Heime für Kinder und Jugendliche bieten Schutz und Schonraum. Hier werden junge Menschen individuell gefördert und betreut – so, wie sie es brauchen. Durch neue Beteiligungsformen und mediale Angebote sollen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse äußern. Dabei ist der Einsatz neuer Medien für die Jugendlichen wie auch die Erzieherinnen und Erzieher eine besondere Herausforderung.

Einen besonderen Stellenwert hat die Arbeit mit der Herkunftsfamilie der Kinder und Jugendlichen. Gemeinsame Freizeitangebote, Beratung und Gesprächskreise sollen helfen, eine gelingende Rückkehr der Kinder und Jugendlichen in ihre Familien zu ermöglichen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Foto: Diakonie RWL

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • DANKE FÜR IHRE SPENDE AN DIE JUGENDARBEIT

    Sie fließt in den Kirchlichen Jugendplan. An diesen kann jede Einheit der Evangelischen Jugend von Westfalen Anträge stellen und so Unterstützung für Projekte erhalten, die allein nicht zu finanzieren wären.

     

    Mit Ihrem Beitrag wird es möglich!

     

    .... danke, dass Sie uns unterstützen, junge Menschen zu stärken!

    Die Evangelische Jugend von Westfalen erreicht mit ihren Angeboten über 150.000 Kinder
    und Jugendliche westfalenweit. DANKE für Ihre und Eure Spende: erst durch Sie wird diese Arbeit so möglich!

    Kinder- und Jugendguppen, Ferienfreizeiten, Konficamp, Projekte, Jugendgottesdienste, offene Türen….

    Freunde finden - Unbekanntes ausprobieren - lachen - spielen - singen - neues Lernen - sich einsetzen - aktiv sein - sinnvolle Freizeitgestaltung

    Die Evangelische Jugend macht’s möglich – mit Ihrer Hilfe!

    Mit dem Geld aus der Kollekte der Konfirmationsgottesdienste wurden 2019  ca. 190 besondere Maßnahmen und Aktionen unterstützt. Auch ganz in Ihrer Nähe - Ihre Spende kommt an.

    Machen Sie sich persönlich einen Eindruck davon, was durch Ihre Spende möglich wird. Hier haben wir einige ausgewählte Projekte zusammengestellt: Projekte in der Jugendarbeit

    Sehenswert: Evangelische Jugend von Westfalen und Ferienfreizeiten

    Sie möchten noch mehr erfahren? Kein Problem! Rufen Sie einfach in der Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend von Westfalen an (02304/755-181), oder schreiben Sie uns eine E-mail (info@afj-ekvw.de).

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Für die Diakonie in Westfalen

     

    Mit den Mitteln aus der Kollekte „Diakonie im Westfalen“ werden jedes Jahr Dutzende Projekte und Initiativen gefördert.

    So konnte zum Beispiel ein Wohntraining gefördert werden, in dem Menschen mit psychischer Erkrankung üben, selbständig zu leben. Oder ein Projekt, das Demenz-Kranken und ihren Angehörigen durch Nachbarschaftshilfen und Angebote im Quartier helfen will.

    Andere Beispiele sind die Vernetzung von diakonischen Angeboten, die auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen im ländlichen Raum eingehen. Oder ein Diakonietreff, bei dem die sozialen Probleme eines Stadtviertels auf den Tisch kommen und Hilfen abgesprochen werden.

    Unter dem Motto „Du für den Nächsten“ werden solche und ähnliche Projekte auch in diesem Jahr vom Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe unterstützt.

     

     

     

    Bild: ©DiakonieAnnette Schrader

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Für die Weltmission

     

    Vor 26 Jahren wurden die Menschen in dem kleinen ostafrikanischen Land Ruanda von einem tragischen Völkermord heimgesucht. Fast eine Million Menschen starben innerhalb weniger Wochen.

    Viele müssen seither mit traumatischen Erinnerungen an Töten und Sterben, Flucht und Vergewaltigung weiterleben. Die protestantischen Kirchen leisten Hilfestellung. Sie bilden Therapeuten aus und führen Trauma-Beratungen durch. Selbsthilfegruppen weisen den Weg aus der Armut und viele kirchliche Initiativen stärken insbesondere die Frauen.

    Doch auch die Täter leiden. Noch immer warten Tausende in den Gefängnissen auf das Ende ihrer Haft und bereuen ihre furchtbaren Taten. Viele wurden zu 30-jähriger Freiheitsstrafe verurteilt.

    Die Kirchen vor Ort vergessen auch die Gefangenen nicht. Regelmäßig besuchen die Pastorinnen und Pastoren sowie ehrenamtlich Mitarbeitende die Insassen. Sie spenden Seelsorge, nehmen sich Zeit zum Zuhören und vermitteln Trost und Hoffnung. Oft bringen sie kleine Zuwendungen mit: Seife, Hygieneartikel, etwas Lesestoff oder ein Kleidungsstück.

    weitere Informationen finden Sie hier

    Bild: ©VEM

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Für Brot für die Welt

    Zu Erntedank sagen wir Gott „Danke“ für seine Gaben, die so reichlich unseren Tisch decken. Mit der heutigen Kollekte für Brot für die Welt denken wir dabei auch an die Menschen, die wenig haben um ihren Tisch zu decken, die nicht von ihrem Land leben können, deren Kinder auf den Feldern arbeiten müssen. Wir denken z. B. an Bauern in Peru.

    Viele Familien in Peru können von dem Anbau von Mais, Süßkartoffeln, Bohnen nicht in Würde leben. Die Kinder müssen mitarbeiten und können nicht zur Schule gehen. Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt verschaffte ihnen neue Perspektiven. In einer Kooperative arbeiten Bauern zusammen. Sie bauen Bio-Bananen an, die dann fair gehandelt werden. Das Einkommen reicht nun für einen gedeckten Tisch und dafür, dass die Kinder zur Schule gehen können.

    Mit der Kollekte unterstützen Sie diese Arbeit von Brot für die Welt. Weitere Informationen: Projektfilm - Fairer Handel in Peru

    Foto: Nina Mair/Brot für die Welt

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante MasterCard
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat