Kollekte vom 11.10.2020 - Diakonische Jugendhilfe: Diakonisches Werk an der Saar

Kinder und Jugendliche, die zu ihrem Schutz kurzfristig in Obhut genommen werden mussten, erfahren Hilfen zur Initiierung von Veränderungen, Stärkung der Krisenfähigkeit und Entwicklung von Resilienz.

In der Kinder- und Jugendschutzstelle des Diakonischen Werkes an der Saar erfahren junge Menschen, deren Wohl akut gefährdet ist, kurzfristige Hilfen. Bis zur Klärung der familiären Situation durch das Jugendamt finden Freunde, Schule, Sport und vieles mehr in dieser Zeit nicht statt. Zusätzliche Angebote mit Lern- und Erfahrungswelten helfen, die Krisenbearbeitung zu unterstützen. Dazu zählen ganzheitliche Bildungsangebote und Leistungen, die im Rahmen der Hilfen zur Inobhutnahme durch das Jugendamt nicht vorgesehen sind.

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Kollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt wird. Bei der Auswahl des Kollektenzweckes war jedes der 668 Presbyterien völlig frei. Deswegen ist es uns leider nicht möglich, das Projekt Ihrer Kirchengemeinde hier im Portal zu präsentieren.
    Stellvertretend möchten wir Ihnen aber nachfolgend ein Projekt aus dem Bereich "Ökumenische Diakonie" vorstellen, das Sie mit Ihrer Spende unterstützen können:

     

    El Salvador: Jugendsozialarbeit im Kampf gegen Bandenkriminalität und theologisch-diakonische Fortbildung für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter

    Das ökumenische Diakonieinstitut Esteban bietet Jugendlichen in Mittelamerika eine Alternative zur Bandenkriminalität. Jugendliche in der Hauptstadt El Salvadors bekommen Zugang zu Ausbildungen, und Pfarrerinnen und Pfarrer werden in Jugend­sozialarbeit weitergebildet.

    Mangelnde Alternativen auf dem Arbeits­markt und fehlende Bildung sind die Hauptursachen für die steigende Jugendkriminalität. Mit der Kollekte werden Gesprächsgruppen, Bildungsmaßnahmen im Bereich Handwerk und Kunst sowie eine sozialdiakonische Ausbildung organisiert.

     

    www.kirchen-helfen-kirchen.de

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • "Mehr als 19.000 Menschen sind seit 2014 im Mittelmeer ertrunken. Immer wieder schrecken uns Nachrichten auf, die von neuen Toten berichten. An dieses tausendfache Sterben wollen wir uns nicht gewöhnen", schreibt Präses Rekowski an alle Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die rheinische Kirche hat deshalb beschlossen, sich dem Aktionsbündnis "United4Rescue" anzuschließen und 100.000 Euro zur Bereitstellung eines Seenotrettungsschiffes zur Verfügung zu stellen. Der Präses hat die rheinischen Gemeinden aufgerufen, in den kommenden Wochen Sonderkollekten zu sammeln, die einerseits dem Aktionsbündnis für das Schiff zufließen sollen und die zur anderen Hälfte dringend notwendiger Hilfe an Land dienen sollen, denn:

    Diejenigen, die die Fahrt über das Mittelmeer überlebt haben, werden in den Lagern oft mit menschenunwürdigen Lebensbedingungen konfrontiert. Die humanitäre Lage in den Lagern auf den griechischen Inseln, aber auch auf dem Festland, spitzt sich seit Wochen zunehmend zu. Es fehlt an Unterkünften, medizinischer Versorgung, Therapien für traumatisierte und behinderte Menschen und Hilfen für das tägliche Überleben. Auch die rechtliche Beratung, insbesondere in Fragen der Familienzusammenführung, ist einer der Schwerpunkte der Flüchtlingsarbeit vor Ort.

    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die konkrete Arbeit folgender Hilfsorganisationen und Bündnisse, die an verschiedenen Orten in Griechenland aktiv sind:

    Oekumenische Werkstatt für Flüchtlinge "NAOMI": https://naomi-thessaloniki.net/)

    Griechisch Evangelische Kirche, insbesondere die Kirchengemeinde Katerini: https://www.gustav-adolf-werk.de/tl_files/ga-blatt-archiv-2/2017/2017-3_eww_griechenland.pdf

    "Equal Rights Beyond Borders": https://www.equal-rights.org/)

    Refugee Support Aegean: https://www.proasyl.de/hintergrund/refugee-support-aegean-gezielte-unterstuetzung-fuer-schutzsuchende-in-griechenland/

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Ruandas Zukunft braucht Versöhnung! Anlässlich des Gedenkens an den Völkermord vor 25 Jahren gehen Vereinte Evangelische Mission (VEM), Brot für die Welt, die Kindernothilfe und die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam auf Friedensmission. Mit Ihrer Spende fördern Sie die Arbeit für Versöhnung in Ruanda. Wie Versöhnungsarbeit in Ruanda und der afrikanischen Region der Großen Seen konkret aussieht, erzählen Bilder und Texte auf story.ekir.de/ruanda

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Wahlkollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt werden soll. Jedes der 668 Presbyterien konnte dabei aus 30 verschiedenen Kollektenzwecken auswählen. Aufgrund dieser Vielfalt ist es und leider nicht möglich, sämtliche Kollektenzwecke hier im Portal darzustellen. In unserer Broschüre "Empfehlungen für die Kirchenkollekten im Jahr 2020" finden Sie jedoch ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Broschüre steht unter www.ekir.de/url/xUf zur Einsicht und zum Download bereit.

    Wir werden im Nachgang die Gesamtsumme aller für den heutigen Tag eingegangenen Kollekten auf die verschiedenen Kollektenempfänger verteilen.

    Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt, das Sie durch Ihre Kollekte unterstützen, vorstellen:

     

    Frankreich: Hilfestellung für Familien verstorbener und vermisster Flüchtlinge

    Die von Christinnen und Christen gegründete Hilfsorganisation La Cimade doku­mentiert die tödlichen Schrecken der Flucht und birgt Gegenstände getöteter Fluchtopfer.

    Auf der Flucht über das Mittelmeer, in der Wüste des Niger oder auch auf hoher See vor der Inselgruppe Mayotte verlieren noch immer Menschen ihr Leben. Die meisten von ihnen bleiben anonym. Doch zu jeder vermissten Person gehören Angehörige, die erfahren sollten, was den Betroffenen zugestoßen ist. La Cimade hat sich die Doku­mentation von Geschehnissen und die Zuordnung von Gegenständen zum Ziel gesetzt. Wertvolle Hilfe für Angehörige, um in Würde trauern und Abschied nehmen zu können.

     

    www.lacimade.org/minisites/loujnatounkaranke

     

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard