Stadtkirche-Matthäuspassion - Ostern 2019

Stadtkantorei Bayreuth

In diesem Jahr geht mit der Aufführung der Bach’schen Matthäus-Passion am Karfreitag ein großer Traum der Sängerinnen und Sänger der Stadtkantorei in Erfüllung. Es ist zudem das einzige Großwerk Johann Sebastian Bachs, das noch nicht unter der erfolgreichen Leitung von KMD Michael Dorn in der renovierten Stadtkirche aufgeführt worden ist.

Groß ist allerdings auch der finanzielle Aufwand für die Aufführung der Matthäus-Passion. Selbst bei einer ausverkauften Kirche können lediglich etwa 25 % der Kosten durch die Eintrittsgelder gedeckt werden, der Rest wird durch Zuschüsse u.a. von der Kirchengemeinde, der Landeskirche und der Stadt Bayreuth sowie von privaten Spenden gedeckt.

Bitte helfen Sie mit einer Spende, die Aufführung eines der großartigsten Werkes der Musikgeschichte an der Stadtkirche zu verwirklichen und dem Karfreitag eine besondere Dimension zu geben.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  •  

    Logo

     

    "Evangelische Kirchenmusik ist ein hohes Kulturgut und sie ist insbesondere die schönste und berührendste Form der Verkündigung des Evangeliums."

     

    Junge Musikerinnen und Musiker haben ein besonderes Talent, sie brauchen in der Ausbildung eine individuelle Betreuung. Das Studium ist zeit- und personalaufwändig. Deshalb fördern wir mit unseren Stiftungsmitteln, die Ausbildung an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik Bayreuth (Infos). Dazu sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, um den Grundstock weiter auszubauen.

     

    Bauen Sie mit Ihrer Zustiftung am Grundstock
    für evangelische Kirchenmusik in Bayern.

     

    Unser aktuelles Projekt:

    Deutschland-Stipendien im Studienjahr 2019/20 - 500 EUR fehlen noch für ein 3. Stipendium

    Seit einigen Jahren bieten wir das sogenannte „Deutschlandstipendium“ an. Für ein Jahr werden Studierende monatlich mit 300€ gefördert. Die Finanzierung übernimmt zur Hälfte der Bund, zur anderen Hälfte die Stiftung. Dieses Stipendium unterstützt junge, begabte Kirchenmusiker-innen und Kirchenmusiker.

    Für das kommende Studienjahr sind zwei Stipendien finanziert. Für ein 3. Stipendium hat der Arbeitskreis für evangelische Kirchenmusik (AEK) 1.300 EUR zugesagt. Es fehlen also noch 500 EUR. Helfen Sie bitte mit, die restliche Summe zu decken. Danke.

     

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Fundraiser Wolfgang Böhm. Ihre Zustiftung wird von der Gesamtkirchengemeinde Bayreuth eingezogen und direkt an die Förderstiftung der Kirchenmusikhochschule weitergeleitet.

     

    Kontakt: Förderstiftung, Hans-Meiser-Str. 2, 95447 Bayreuth, stiftung.kirchenmusik@elkb.de, 0921/757480

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Vom 16.09.2019 bis 21.10.2019 findet in der Bayreuther Stadtkirche die Ausstellung „Was bleibt.“ statt. Rund um die Ausstellung, die dieser Fragestellung aus unterschiedlichen persönlichen Perspektiven nachgeht, werden Veranstaltungen zu Fragen des dritten Lebensabschnittes angeboten: Wohnen im Alter, Vorsorgevollmacht, Digitales Testament, Demenz, Erben und Vererben und  Bestattungen werden unter anderem Themen von Vorträgen sein. Daneben gibt es Gottesdienste, theologische Gedanken und Workshops und ein generationenübergreifendes Projekt mit Konfirmanden und Senioren rund um die Ausstellung, die täglich zwischen 9:00-18:00 Uhr geöffnet ist.

    Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Die meisten Veranstaltungen sind ebenfalls kostenfrei. Damit das so bleiben kann, sind wir auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie unser Ausstellungsprojekt mit einer Spende.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  •  

    Letztes Jahr ist unsere Gemeinde zu einer Heimat für viele iranische Flüchtinge geworden, die Christ werden wollten.

    Wir führen seit Mai 2016 in der Friedenskirche Bayreuth einen Taufkurs durch, in dem wir den Menschen Grundlagen unseres christlichen Glaubens beibringen. Sie lernen, eigenständig in der Bibel zu lesen und sie als Arbeitsbuch zu verstehen, durch das Gottes Geist wirkt. Sie lernen, wer Jesus ist und was er am Kreuz für uns getan hat. Wir denken auch nach über den Unterschied zwischen dem Islam und dem Christentum, und es ist für uns Deutsche unglaublich, zu spüren, wie wunderbar unser Gott ist und wieviel Liebe durch Jesus entsteht. 

    12 Kurseinheiten müssen sie durchlaufen, bevor sie getauft werden. Sie können jederzeit einsteigen, und nachdem wir inzwischen gut 90 Erwachsene und  Kinder  getauft haben, kommen immer wieder neue Taufschüler aus ganz Franken, so dass der Kurs immer weiter läuft. Ab Januar wird er ergänzt um einen Jüngerschaftskurs, in dem die schon Getauften ihr Wissen um Jesus erweitern können.

    Das alles kostet Geld - besonders viel der Fahrtkostenzuschuss für alle iranischen Lehrer und Schüler, aber auch Materialien wie Bibeln und christliche Comics in farsi, Taufkreuze, hin und wieder ein gemeinsames Essen bei einer Feier, eine Kleinigkeit zu Weihnachten, ein Ausflug, manchmal eine persönliche Unterstützung einzelner. 

    Wir bitten Sie, durch Ihre Spende diese Arbeit zu unterstützen.

     

    Weitere Informationen rund um diese Aktion erhalten Sie bei
    Pfarrerin Andrea Nehring.
    Friedenskirche Bayreuth

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift