Träume und Familien wachsen lassen… ein Garten für Begegnung und gemeinsames Lernen

Die Elternschule „Förderturm“ ist ein Tagesangebot für Mütter und/ oder Väter, die ein 0-3jähriges Kind haben und Unterstützung bei der Erziehung und Pflege ihres Kindes benötigen. Ein großes Ziel ist der nachhaltige Aufbau von belastbaren Eltern-Kind-Beziehungen.

 

In der Elternschule wird der Raum zur Gestaltung des Alltags der einzelnen Familien geschaffen. Sie werden in individuellen als auch Gruppengesprächen zu ihren speziellen Themen gefördert. Die Mütter und Väter leben mit ihren Kindern in ihrem gewohnten Lebensraum und besuchen werktags ambulant von 9-15 Uhr den „Förderturm“.

 

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kleinstkindern, bei denen ein erhöhtes Belastungs- und Gefährdungspotential besteht und ein Risiko gegeben ist, dass eine angemessene Bindung zum Kind nicht aufgebaut werden könnte. Dies kann  aus aktuellen Problemlagen oder auch  fehlende Ressourcen resultieren. Die Eltern sind häufig in der Medienwelt gefangen. Ihnen soll unter anderem vermittelt werden, wie bedeutsam die Erfahrung der äußeren Natur für die Entwicklung der inneren Natur des Menschen ist.

 

Kleinkinder sind dabei die Welt zu entdecken – eine spannende und anstrengende Zeit. Sie sollen  laufen, toben, hüften, einfach Spaß an Bewegung entwickeln und die Natur erkunden. Das ist im Herzen von Bochum nicht immer möglich. Daher soll der Garten der Elternschule zu einem spannenden, naturnahmen Spielplatz umgestaltet werden, in dem Kinder sich ausprobieren und die Natur entdecken können. Gleichzeitig ist der Garten auch als Lernfeld für den Umgang der Eltern mit ihren Kindern gedacht.  Für die gemeinsamen Erlebnisse sollen

 

  • ein Sandkasten zum Sandkuchen Backen und Matschen,
  • ein Spielturm zum Klettern und Verstecken,
  • eine Rutsche und eine Schaukel zum Experimentieren mit Gleichgewicht, Kraft und Geschwindigkeit
  • und eine Sitzecke zum Ausruhen und Picknicken im Freien
  • angeschafft werden.

Diese Gartengestaltung kann leider nicht aus Regelentgelten finanziert werden, daher wird Ihre Unterstützung benötigt.

 

Gestalten Sie die Zukunft mit uns, damit statt Unkraut bald Kinderlachen und Familien zusammenwachsen.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Der Diakonieverbund Schweicheln e.V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz im Kreis Herford.

     

    In unseren Einrichtungen und Gesellschaften in NRW, Berlin und Brandenburg unterstützen wir Kinder und Jugendliche jeden Alters sowie junge Erwachsene, ihren Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu finden. Einen Schwerpunkt dabei bilden die thematisch vielfältigen Regel,- Intensiv- und Tagesgruppen. Darüber hinaus begleiten wir ihren Ausbildungsweg mit Kitas, Schulen und beruflicher Integration.

     

    In unserer Arbeit spiegelt sich unser christliches Welt- und Menschenbild, das von Toleranz für Weltanschauung und unterschiedliche Glaubensrichtungen geprägt ist.

     

    Der Erfolg des Diakonieverbundes basiert wesentlich auf den gut ausgebildeten, hoch motivierten Mitarbeitenden, die sich immer wieder neu den täglichen Herausforderungen stellen. Gemäß unserem Motto VIELFALT GEMEINSAM GESTALTEN entwickeln sie ihre Arbeit stetig weiter, so dass wir erfolgreich und flexibel den sich stetig ändernden äußeren Bedingungen begegnen. Dabei werden immer wieder bedürfnisorientierte Projekte für unser Kinder und Jugendhlichen entwickelt, die nicht aus den reinen Regelentgelten finanziert werden können.

     

    Bitte unterstützen Sie uns mit einer nicht zweckungebundenen Spende dabei, unseren Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Förderung zukommen zu lassen. Ob 100,- €. 50,- € oder 25,- € - jede Spende kommt genau dort an, wo sie gebraucht wird.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift