23-04 Eine „Saubere Sache“ – Waschcafé für Wohnungslose und Bedürftige

51%
4.050,00 € von 8.000,00 €

Eine warme Dusche, Zähne putzen vor einem Spiegel und ein Waschkorb mit frisch gewaschener Wäsche – für wohnungslose und mittellose Menschen in der Dortmunder Nordstadt ist das nicht selbstverständlich.

Im Wichern-Wohnungslosenzentrum des Diakonischen Werks Dortmund und Lünen gGmbH soll deshalb ein neuer Sanitär- und Hygienebereich entstehen. Das sogenannte Waschcafé „Saubere Sache“ ist nicht nur für Wohnungslose, sondern auch für Menschen gedacht, die in prekären Wohnverhältnissen leben. Sie sollen Zugang erhalten zu Duschen sowie Waschmaschinen und Trocknern. Derzeit fehlen noch Gelder für den Aufenthaltsbereich des Waschcafés. Dafür bitten wir um Spenden.

Ausführlichere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.spendobel.de

Antragsteller
Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Wohnungslosenhilfe/Migration

Finanzierungsbedarf
Das Spendenziel beträgt 8.000 Euro


Kontaktdaten der Organisation

Spendobel
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

Ansprechpartner/in:
Barbara Temminghoff

Telefon: 0231 22962-365