Dorthin gehen, wo die Menschen sind

 

Mitten in der oberen Altstadt von Minden haben begeisterte Menschen mit viel Engagement ein neuartiges Modell geschaffen, auf Menschen zuzugehen: die Simeons Herberge. Sie ist ein gastfreundlicher Ort der Begegnung, eine Herberge für Pilger- und Jugendgruppen, ein Raum für Spiritualität, ein neuartiges Zentrum für im besten Sinn zeitgemäßes geistliches Erleben.

Das Konzept, das dahinter steht, ist inspiriert von „fresh X“, einer innovativen und unkonventionellen Bewegung in Großbritannien. „Fresh X“ steht für „Fresh Expressions of Church“ und kann übersetzt werden mit „Frische / neue Ausdrucksformen von Kirche“. Eine der Kernideen ist, dorthin zu gehen und zu bleiben, wo die Menschen sind, wenn sie nicht von sich aus dorthin kommen, wo die Kirche ist.

Diese spannende Initiative wird getragen von Herbergs-Vater Jonathan Löchelt und seiner Familie. Immer wieder ist die junge Familie im Stadtteil unterwegs und knüpft Kontakte. Freundlich lädt sie Gäste, Pilger, Urlauber, Hilfe- und Gespräche-Suchende in die Herberge ein – sei es spontan oder zu regelmäßig stattfindenden Angeboten.

Mit Ihrer Spende helfen Sie der Herbergs-Familie, ihre engagierte, kreative und spannende Arbeit weiterzuführen und auszubauen.

Weitere Informationen zur Simeons Herberge finden Sie hier:

www.simeons-herberge.de

ODER

Kontaktdaten der Organisation

Evangelischer Kirchenkreis Minden
Rosentalstraße 6
32423 Minden

Ansprechpartner/in:
Carola Mackenbrock

Telefon: 05718374455

Unser Nächster ist jeder Mensch, besonders der, der unsere Hilfe braucht.

Martin Luther