Evangelisch-methodistische Kirche - Ostdeutsche Jährliche Konferenz (EmK-OJK)

Zur Evangelisch-methodistische Kirche   in  Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehören  116 Gemeinden mit  rund 12.000 Kirchengliedern und Kirchenangehörigen.      Wir gehören zur weltweiten United Methodist Church, sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland und leben in Kanzel-und Abendmahlsgemeinschaft mit den Evangelischen Kirchen  in Deutschland.

Wir nennen uns »evangelisch«, weil das Evangelium von Jesus Christus unser Fundament ist. Gleichzeitig kennzeichnet uns der Name als Teil der evangelischen Kirchenfamilie, die in der Reformation ihren Ausgang nahm.

»Methodistisch« heißen wir wegen einer spöttischen Bezeichnung für eine Gruppe von Studenten um John und Charles Wesley in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Statt der damals üblichen studentischen Lässigkeit praktizierten sie einen konsequenten Lebensstil. Neben intensivem Bibelstudium und gemeinsamem Beten waren ihnen vor allem die praktischen Dienste an Armen, Kranken, Arbeitslosen und Gefangenen wichtig. Deshalb wurden sie als methodistisch verspottet.

Aus dieser studentischen Bewegung wurde eine Erweckung, die das Leben vieler Menschen veränderte. Innerhalb weniger Jahrzehnte entstand daraus eine weltweite Kirche.

https://www.emk.de/fileadmin/kirche/EmK-Kurzinfo.pdf

Wir sind organisiert als Körperschaft des öffentlichen Rechts in Ostdeutschland und leben in enger Verbundenheit mit  den anderen Konferenzen  der EmK in Nord- und Süddeutschland.

  • Alt und Jung sind in den Gemeinden der  Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) herzlich willkommen. In Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt laden die Gemeinden  zu ihren Gottesdiensten und Veranstaltungen  alle Altersgruppen ein und engagieren sich vielerorts diakonisch.  Die EmK finanziert sich ausschließlich durch Spenden ihrer Mitglieder und Freunde.  Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
    oder