Ev. Kirchengemeinde in Kaarst

Die Ev. Kirchengemeinde in Kaarst ist Teil des Ev. Kirchenkreises Gladbach/Neuss in der Ev. Kirche im Rheinland. Die Gemeinde hat sich im Jahr 1963 als eigenständige Gemeinde aus der Christus-Kirchengemeinde Neuss herausgelöst und trug den Namen Ev. Kirchengemeinde Kaarst-Büttgen. Mit Beginn des Jahres 1984 bildeten sich drei eigenständige Kirchengemeinden, die sich im Jahr 2011 wieder zusammenschlossen und deren Grenzen mit denen der Stadt Kaarst nunmehr identisch sind. Ein Schwerpunkt der fusionierten Ev. Kirchengemeinde in Kaarst ist neben der Jugendarbeit die Fortführung der Partnerschaftsarbeit mit der St. John´s Gemeinde in Walvisbay, Namibia.

Seit 1996 besteht ein partnerschaftlicher Kontakt zur St. John´s Gemeinde in Walvisbay in Namibia. Diese Gemeinde ist Mitglied der AMEC, der African Methodist Episcopal Church, deren Hauptsitz in den USA liegt. Ungefähr 250 erwachsene Mitglieder, überwiegend Frauen, gehören zu St. John´s und viele Kinder. Viele der Familien leben in großer Armut in kleinen Häusern oder Hütten und verdienen ihren Lebensunterhalt als Hausangestellte oder Arbeiterinnen in den Fischfabriken in Walvisbay.

 

  • Die Kirchengemeinde St. John's liegt in Kuisebmond, einem der armen Stadtteile Walvisbays. Sie unterhält dort in ihren Räumen eine Suppenküche, in der Kinder, Witwen und arme Senioren kostenlos eine warme Mahlzeit bekommen, oft für diejenigen die einzige Mahlzeit am Tag. Die Suppenküche findet zweimal die Woche statt. Abhängig von den finanziellen Mitteln auch manchmal nur einmal die Woche. Mit den Spendengeldern werden die Lebensmittel für die Suppenküche finanziert und die Utensilien, die für das Betreiben notwendig sind.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
    oder