Christliches Hospiz Soest gGmbH

Das stationäre Hospiz im Kreis Soest

Selbstbestimmt, würdig und gut versorgt sterben - ein Herzenswunsch vieler Menschen, der nicht immer im eigenen Zuhause erfüllt werden kann, wenn dort die pflegerische Versorgung und Betreuung nicht möglich ist. Die Evangelische Perthes-Stiftung und die Johanniter haben mit dem Hospiz einen Ort in Soest geschaffen, an dem der Sterbende im Kreis seiner Familie und Freunde in Würde, nach seinen eigenen Vorstellungen und mit einer liebevollen, professionellen Unterstützung Abschied nehmen kann. Der Mensch im Mittelpunkt Lebensqualität in einer schwierigen Zeit zu wahren und zu schaffen ist unser oberstes Ziel.

Unser Team im Hospiz besteht aus hauptamtlichen Mitarbeitern, Palliativärzten, ausgebildeten Seelsorgern und ehrenamtlichen Helfern. Sie stehen den Gästen und ihren Familien zur Seite, haben Zeit für Gespräche, lindern Schmerzen und teilen Sorgen, Ängste und Freude. Im Hospiz wird das Sterben als natürlicher Teil unseres Lebens erfahrbar durch Sinn, Lebensqualität und Würde bis zum letzten Atemzug.

  • Um Investoren mit finanziellem Interessen fernzuhalten, werden Hospize - trotz des hohen Bedarfs - nicht zu 100% von den Kostenträgern finanziert. Das bedeutet, dass die Kranken- und Pflegekassen nur 95% der Kosten übernehmen. Die restlichen 5% müssen durch Spenden eingebracht werden.

    Mit Ihrer Spende tragen Sie daher maßgeblich zum Erhalt des Hospizes Soest bei und dass die Wünsche, die Würde und die Bedürfnisse des Sterbenden weiterhin im Mittelpunkt stehen.

    Ob einmalig oder regelmäßig - Jede Spende kommt direkt im Hospiz an!

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat